Yamaha YAS-280 Set

Yamaha YAS-280 Set, Altsaxophon

Artikelnummer: 10059957
Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem aktuellen Sortiment.
Altsaxophon • Stimmung: Eb • Material Korpus: Messing • Material S-Bogen: Messing • Material Mechanik: Messing • Oberfläche: Goldlack • Hoch-Fis-Klappe • Daumenhaken: Kunststoff, verstellbar • Polster: mit Kunststoff Resonator • Zubehör: Leichtkoffer mit Rucksackgarnitur, Mundstück und Pflegemittel •
    verbesserte S-Bogen-Aufnahme(Herz) • verbesserte tief H/Cis-Verbindung • Zubehör Set: K&M Notenständer 101-55, Korg Stimmgerät Ca-1, K&M Saxophonständer 14300 •
Das YAS-280 ermöglicht den perfekten Start, da es speziell für junge Anfänger konzipiert wurde. Das Gewicht ist relativ leicht und das Saxophon hat eine besonders ergonomische Form, wodurch es sich gut halten und spielen lässt. Wie man es von Yamaha gewohnt ist, ist die Intonation sehr gut und der Klang erstklassig. Das Design von Yamaha ermöglicht Einsteigern eine optimale Unterstützung und fördert sowohl den Lernprozess der Schüler als auch ihre Kreativität. Die YAS-280-Saxophone basieren auf der beliebten 275er-Serie, sorgen jedoch mit einigen zusätzlichen Neuerungen wie einer stabileren S-Bogen-Aufnahme sowie einer neuen tief H-Cis-Verbindung für eine bessere Ansprache und eine höhere Stabilität. Die Yamaha Firmengeschichte Yamaha hat vor 40 Jahren - im Jahre 1965 - mit der Produktion von Blasinstrumenten begonnen. Damals war Yamaha in erster Linie weltweit als Hersteller von hochwertigen Flügeln und Klavieren bekannt. Die Trompete mit der Bezeichnung YTR-1 war Yamahas erstes Blasinstrument. Kurze Zeit später folgten Posaunen, Tubas, Querflöten, Klarinetten, Saxophone, Fagotte, Oboen, Pikkolos, Flügelhörner, Waldhörner... das vollständige Sortiment an Blasinstrumenten. Genauso wie die YTR-1 ist das 10-millionste Blasinstrument ebenfalls eine Trompete. Weltweit ist Yamaha der einzige Instrumentenhersteller, der durchweg für jedes Instrument seiner Produktpalette spezialisierte Designer beschäftigt, sowie ein internationales Netzwerk an Ateliers unterhält, welche für Forschung und Entwicklung zuständig sind. Außerdem werden einige der weltbesten Musiker in den Entwicklungsprozess einbezogen. Bei der Entwicklungsarbeit sind deren Meinungen von höchster Bedeutung und tragen dazu bei, das allerwichtigste Ziel zu verwirklichen - die Herstellung der weltbesten Instrumente. Darin liegt das Geheimnis dieses noch nie da gewesenen Erfolgs. 2005 produzierte YAMAHA das 10-MILLIONstes Blasinstrument – ein Meilenstein in der Geschichte!
Yamaha