Events

Konzerte, Workshops, Seminare

Nicht nur während der Musik Produktiv Messe und auf den zweimal im Jahr stattfindenden Musiker-Flohmärkten ist bei Musik Produktiv noch mehr los als üblich. Denn in unseren großzügigen Verkaufsräumen finden regelmäßig Konzerte, Workshops und Seminare statt. Live-Events mit nationalen und internationalen Musikergrößen stehen dabei genauso auf dem Programm wie praxisbezogene Seminare für PA- und/oder Lichttechniker.

Demnächst stehen folgende Veranstaltungen auf dem Programm:

Mike Terrana
"Back to Basics" Clinic Tour
mit Mike Terrana
Am 21. März macht Mike Terrana mit seiner "Back to Basics" Clinic Tour Station bei Musik Produktiv. Mike ist im Auftrag von GEWA unterwegs und setzt auf "Arbeitsmaterialen" der Marken pdp, Paiste und Remo.
Mike Terrana begann seine Karriere 1984 als Schlagzeuger der kanadischen Band Hanover Fist. Zwischen 1987 und 1997 lebte er überwiegend in Los Angeles und arbeitete mit Musikern wie Yngwie Malmsteen, Tony MacAlpine und Steve Lukather zusammen.
Als Terrana 1997 registrierte, dass er in Los Angeles keine Arbeit als Schlagzeuger finden würde, ging er "ohne Visa und einer Tasche voll Becken und Träume" zunächst für 6 Monate in die Niederlande, später nach Deutschland, um dort als Tourmusiker unter anderem mit Gamma Ray zu arbeiten. Er fand schnell Anstellungen bei Bands im Metal-Bereich. In Deutschland kam er seit dem Jahr 1999 – als einer der drei Bandmusiker in der Metal-Band Rage – zu größerer Bekanntheit. Seine Zusammenarbeit mit der Band endete im Dezember 2006 aufgrund künstlerischer und persönlicher Differenzen.
Terrana war von 1998 bis 2013 Bandmitglied bei Axel Rudi Pell, von 2006 bis 2012 bei Masterplan und von 2007 bis 2012 bei Savage Circus. Von 2007 bis 2015 arbeitete er zudem als Tourmusiker mit Tarja Turunen zusammen. Bei seinen Auftritten mit den unterschiedlichen Bands nutzt er häufig die Gelegenheit, ein virtuoses Schlagzeug-Solo aufzuführen, das er selbst als Rhythm Beast Performance bezeichnet. Seit 2012 ist er auch mit Hardline unterwegs. Im Frühjahr 2014 wird er mit seiner neuen Band Terrana ein Debütalbum mit 10 Songs veröffentlichen. Seit November 2013 gibt es das erste Musikvideo zu einem Lied namens One Way. Die Band besteht neben ihm aus Fabri Kiarelli (Gitarre und Gesang) und Alberto Bollati (Bass und Gesang).
Aktuell ist Mike Terrana so viel beschäftigt wie selten zu vor. Seine aktuellen Prog-Rock bzw. Metal Projekte "Avalanch" aus Spanien und "Vision Divine" verlangen ihm auch heute noch die volle Konzentration und Kondition ab. Gehen Sie also davon aus, dass Sie einen Mike Terrana in absoluter Topform erleben werden!
Der Termin: Donnerstag, 21. März 2019, 18:30 Uhr
Eintritt: frei
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv Gitarrenabteilung
Wilf Kiesow
Seydel Mundharmonika Workshop
mit Wilf Kiesow
Mundharmonikaspielern wird zum Jahresanfang bei Musik Produktiv etwas Besonderes geboten. Für den 25.03. steht mit Wilf Kiesow ein ausgewiesener Harp-Fachmann in den Startlöchern, um sein Wissen um das kleine Instrument in einem vierstündigen Workshop an den Mann bzw. die Frau zu bringen.
Wilf Kiesow, seines Zeichens Endorser bei der Klingenthaler Harp-Schmiede C.A. Seydel Söhne und Mundharmonika-Dozent an der VHS Rheine, wird den Teilnehmern in unterhaltsamer und anschaulicher Weise das Spielen der chromatischen Harp näher bringen. Der Workshop ist für den Anfänger genauso geeignet wie für den ambitionierten Spieler, der seine technischen Fähigkeiten ausbauen möchte.
Obendrein hat Wilf natürlich jede Menge über die chromatischen Harps aus dem Seydel Sortiment zu erzählen und kann aus seinem umfangreichen Erfahrungsschatz berichten. Dass er die verschiedenen chromatischen Modelle dem Teilnehmer auch klanglich zu Gehör bringt, versteht sich von selber.
Neben den "spielerischen" werden auch die praktischen Aspekte, sprich Pflege und Wartung der Mundharmonika, in dem Workshop thematisiert, damit kleinere Probleme selbst behoben werden können bzw. im Vorfeld vermieden werden.
Freuen sie sich auf vier Stunden lehrreiche Unterhaltung rund um die Mundharmonika mit Wilf Kiesow.
Der Termin: Montag, 25. März 2019, 16:00 - 20:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 25,- EUR
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv Workshopraum
Anmeldung in der Bläserabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 05451 909-170 oder per E-Mail an brass@musik-produktiv.de.
Für den Workshop ist eine eigene chromatische Mundharmonika mitzubringen!
Rossi Roßberg
Drumtuning Workshop
mit Rossi Roßberg
Am 4. April dreht sich bei bei Musik Produktiv in einem ganz besonderen Workshop alles um das Thema Drumtuning. GEWA hat für seinen Stimmkurs mit Rossi Roßberg einen echten Spezi engagiert.
Rossi Roßberg zählt zu den gefragtesten DrumTechs Deutschlands und blickt auf mehrere Dekaden Tournee-Erfahrung rund um die ganze Welt mit bedeutenden Rock und Pop Acts zurück. Einen Namen machte sich Rossi in der Drummer-Szene und weit darüber hinaus vor allem durch seine enge Zusammenarbeit mit Christoph Schneider von Rammstein und Specki T.D. von In Extremo. Aber auch durch Engagements für Pop Acts wie Nena, Silbermond oder Revolverheld und nicht zu vergessen für die US-amerikanischen Nu Metal Giganten KoRn bewies Rossi seine Vielseitigkeit als Drum Tech Guru. Genrehürden überwindet Rossi mühelos dank seiner offenen Art und seiner schier unerschöpflichen Expertise.
Wer sich bisher nicht an das vermeintliche "Mysterium" des Drum Tunings getraut hat, den wird Rossis Trommel Stimmkurs für jedermann garantiert vom Gegenteil überzeugen - genre- und generationsübergreifend!
Der Termin: Donnerstag, 04. April 2019, 18:30 Uhr
Workshopgebühr: 25,- EUR
Ort der Veranstaltung: Workshopraum/Drumabteilung
Anmeldung in der Drumabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 05451 909-140 oder per E-Mail an drums@musik-produktiv.de.
Matthias Philipzen - Cajon Workshop
Cajon Workshops
mit Matthias Philipzen
Lernen Sie eines der aktuellsten Rhythmus-Instrumente kennen und spielen.
Neuauflage des Dauerbrenners unter den Workshops bei Musik Produktiv.
Die Cajon hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Rhythmus-Instrumente überhaupt entwickelt. Es ist schon erstaunlich, welche klangliche und Matthias Philipzenrhythmische Vielfalt die Boxen aus Holz bieten. Ohne aufwendigen Aufbau und Transport sind sie das ideale Rhythmus-Instrument für kleinere Formationen, den Einsatz im Unterricht oder für die "Unplugged Session zwischendurch".
Lernen Sie in unseren Kursen alles über Spieltechniken, verschiedene Rhythmen und wirkungsvolle Tricks für den Einsatz auf der Bühne. Mit Matthias Philipzen haben wir ein Rhythmus-Ass zu Gast, das uns in seinen Kursen mit Know How, Charme und unglaublicher Energie immer wieder begeistert. Egal ob Einsteiger oder Musiker mit Vorkenntnissen, Sie werden auf jeden Fall eine Menge lernen!
Matthias Philipzen ist Dozent für Percussion an der Würzburger Musikhochschule. Seit vielen Jahren leitet er europaweit Workshops und vermittelt Laien und Profis Spielweisen und Handhabung der verschiedensten Percussionsinstrumente. Er ist ein gefragter Drummer und Percussionist, der mit den unterschiedlichsten Projekten tourt. Für das Fachmagazin "Drum Heads" veröffentlicht Matthias Philipzen regelmässig Workshopartikel.
Der Termin: Freitag, 12. April 2019
Kurs 1: 14:30 - 17:00 Uhr
Kurs 2: 17:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr: 25,- EUR
Ort der Veranstaltung: Workshoparea in der Drumabteilung

Die Instrumente werden für alle Teilnehmer kostenlos gestellt.
Anmeldung in der Drumabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 05451 909-140 oder per E-Mail an drums@musik-produktiv.de.
Laserschutzseminar

Intensivseminar: LSB Laserschutzbeauftragter

In diesem eintägigen Intensivseminar werden alle Informationen vermittelt, die Sie benötigen, um die gesetzlichen Auflagen zum Betrieb eines Lasers erfüllen zu können. Laser der Klassen 3b oder 4 sind nämlich bei den zuständigen Behörden vor der ersten Inbetriebnahme anzuzeigen. Ein sachkundiger Laserschutzbeauftragter ist zu benennen und schriftlich zu bestellen. Der Laserschutzbeauftragte muss ggf. spezifische Kenntnisse nachweisen und hat sicherheitsrelevante Aufgaben zu erfüllen.

In Zusammenarbeit mit dem TÜV-Süd vermittelt die Seminarleitung ihnen alle im Rahmen der internationalen und nationalen Bestimmungen erforderlichen fachlichen Inhalte. Ein hochwertiger Showlaser (Kvant Laser) wird zur Verfügung stehen.

Hinweis: Der Kurs ist sowohl für Showlasertechnik, als auch für Medizintechnik (z. B. Tätowierer) und Industrielaser gültig. Sollten Sie nicht aus der Showlasertechnik kommen, schreiben Sie uns kurz eine Mail, damit Sie auch den passenden Vermerk auf Ihrem Zertifikat erhalten.

Ausbildungsziel:
  • Die Teilnehmer sollen sich über die Grundlagen und die unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen der Laser- bzw. Lasershowtechnik informieren.
  • In Theorie und Praxis werden Sicherheitsmaßnahmen sowie der richtige Umgang mit Laser-Komponenten vor Ort erlernt.
  • Zudem werden die besonderen Aufgaben und Befugnisse des Laserschutzbeauftragten vermittelt.
Sie erhalten am Ende des Seminars ein offiziell anerkanntes Laserschutzzertifikat nach EN 60825 und DIN VDE 56912.
Ticket Laserschutzseminar
Zur Teilnahme am Seminar zum Laserschutzbeauftragten ordern Sie bitte in unserem Online-Shop das erforderliche Teilnahmeticket (Best.-Nr.: 100047008).

Ansprechpartner ist Herr Johannes Rippert (johannes.rippert@musik-produktiv.de), den sie auch telefonisch unter 05451 909-228 erreichen können.
  • Der Termin: 09. September 2019
  • Zeit: 9:00 Uhr - 16:30 Uhr
  • Kursgebühr inkl. Zertifikat: 225,- Euro