0
Unser Musikhaus Termine Service Kontakt
Sennheiser

Sennheiser

 (186 Artikel gefunden.)
Ansicht alsGitterListe
Sortierung:

Sennheiser

Mit ihren absolut herausragenden Produkten gehört die Firma Sennheiser zu den erfolgreichsten deutschen Unternehmen überhaupt. Sennheiser Mikrofone und auch Sennheiser Kopfhörer gehören jeweils zum Toplevel dieser Produktkategorien.

Sennheiser Historie

Die deutsche Firma Sennheiser GmbH & Co. KG wurde 1945 wenige Wochen nach Kriegsende als "Laboratorium Wennebostel" von Professor Dr.-Ing. Fritz Sennheiser in Wennebostel (Ortsteil der Gemeinde Wedemark / Region Hannover) gegründet. Ursprüngliches Betätigungsfeld war die Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Mikrofonen. Das erste Mikrofon MD-2 wurde 1947 ausgeliefert.

1958 wurde die Firma in "Sennheiser electronic" umbenannt. 1961 baute Sennheiser den ersten Anrufbeantworter für Telefunken. 1968 entwickelte Sennheiser den ersten offenen Kopfhörer der Welt. Bis heute bleibt der Sennheiser HD 414 der meist verkaufte Kopfhörer aller Zeiten. 1975 nutzte Sennheiser erstmals die Infrarottechnik zur Übertragung von Tönen. 1982 legte der Sennheiser-Drahtlosklassiker SKM 4031-TV den Grundstein für den Erfolg der drahtlosen Sennheiser-Mikrofone in den Folgejahren. In dem gleichen Jahr übergab Prof. Dr. Fritz Sennheiser die Unternehmensleitung an seinen Sohn Prof. Dr. Jörg Sennheiser.

Ab Mitte der 80er Jahre wurden komplexere Geräte wie Sennheiser-Funkmikrofone und Sennheiser-Funkkopfhörer, Sennheiser-Konferenzsysteme etc. entwickelt.

2001 wurde der kleinste professionelle Taschensender der Welt, der Sennheiser SK 5012 entwickelt.

Aus der Ein-Mann-Firma ist mittlerweile ein großes Unternehmen mit über 1600 Mitarbeitern geworden. Zur Sennheiser-Gruppe gehören außerdem der Studiomikrofonspezialist Georg Neumann GmbH, Berlin, die K+H Vertriebs- und Entwicklungsgesellschaft (Lautsprecher und Studiomonitore) und das in Dänemark ansässige Joint Venture Sennheiser Communications, das Headsets für den PC-, Office- und Call-Center-Markt entwickelt.

Der Hauptsitz der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG liegt nach wie vor in Wennebostel. Sennheiser produziert aber inzwischen an insgesamt vier Standorten in Deutschland, Irland und den USA. Die Liste der Patente und Auszeichnungenist mindestens so lang wie die Firmengeschichte selber und zeugt von der enormen Innovationskraft Sennheisers.

Forschung und Entwicklung haben für Sennheiser eine herausragende Bedeutung und sind eine wichtige Investition in die Zukunft. Die Miniaturisierung ist eine permanente Herausforderung für die Entwickler bei Sennheiser. Produkte müssen bei immer kleineren Abmessungen immer mehr Funktionen ermöglichen. Mikromechanische Technologien ermöglichen neue Denkansätze für akustische Aufgabenstellungen, zum Beispiel das gezielte Anbringen von Gelenken für Mikrofonmembranen. Die Fähigkeit der Ingenieure im Bereich Forschung und Entwicklung gute Ideen in marktreife Produkte zu verwandeln, bestätigt immer wieder Sennheisers führende Rolle als Impulsgeber in der Elektroakustikbranche.