Pioneer XDJ-RX

Pioneer XDJ-RX, DJ-Controller

Artikelnummer: 10077132
Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem aktuellen Sortiment.
DJ-Controller • DJ-Workstation • Analogeingänge: 2 Line/Phono 2 Mic • Ausgänge: XLR; Booth, Rec, KH • Anzahl Decks: 2 • Stand-Alone Mixer: ja • Abmessungen: 728,2 x 411,9 x 104,2 mm • Gewicht: 8,0 kg • Besonderheit(en): Standalone DJ System mit 7" Vollfarb-Display • Mit dem neu vorgestellten Pioneer XDJ-RX können DJs in Zukunft ihren Laptop zuhause lassen, denn er bietet eine Kombination aus den CDJ-Decks, einem High-Performance-Mixer und einem zentralen Vollfarb-Display mit doppelter Wellenformanzeige. Der XDJ-RX enthält viele Funktionen aus Pioneer DJs Top-Serie NXS, erweitert jedoch um Pad-Steuerung mit dem neuen Loop-Slice, USB- Recording und der Möglichkeit, rekordbox™-Tracks direkt via USB zu laden. Das macht ihn zum absoluten All-in-one-Traumgerät für digitale DJs. NEU: Pioneer XDJ-RX mit großem Vollfarb-Display Das 7" große LCD-Display mit Vollfarbdarstellung zeigt alle Informationen der beiden Player gleichzeitig an. Damit wird die Zuweisung von Beat-Grids zum Kinderspiel und die optische Rückmeldung der Wiedergabe-Parameter erlaubt ein intuitives Arbeiten. Das Display bietet zwei Modi:
  • Play: zeigt die Track-Wiedergabe-Position, doppelte Wellenformdarstellung mit Wave-Zoom, BPM, Beat-Countdown, FX-Informationen, Quantize-Satus und mehr.
  • Browse: damit können DJs schnell Tracks durchsuchen und auswählen. Mit einfachem Zugriff auf Cover-Ansichten und Hot-Cue-Info für jeden Track. Das Ampel-System zeigt zudem, welche rekordbox-Tracks in der gleichen Tonart sind, wie der Track auf dem Master-Deck.
Integrierte Lösung mit vertrautem Layout und professionellen DJ-Features Der Pinoneer XDJ-RX vereint zwei USB-basierte Player und einen 2 Kanal Mixer mit beeindruckender Verarbeitungsqualität und Performance-Features aus Pioneer DJs Club-Standard Nexus.
  • Quantize: nutzt den Beat-Grid eines Tracks, um damit sicherzustellen, dass Loops und Cues passend zur Musik gesetzt und getriggert werden.
  • Beat Sync: analysiert die rekordbox-Beat-Grids auf bis zu vier angeschlossenen Playern und rastet diese auf dem Beat des Master-Decks ein.
  • Slip-Modus: der eigentliche Track läuft während einer Loop-, Reverse- oder Scratch-Aktion unhörbar im Hintergrund weiter und startet an der genau richtigen Stelle, wenn der DJ seine Aktion beendet.
NEU: Loop-Slice-Feature, das mit den feinfühligen Pads getriggert werden kann Zusätzlich zum vertrauten CDJ-Layout bieten die Decks am XDJ-RX vier weitere physikalische Controller: die feinfühlig reagierenden Pads. DJs können damit Hot-Cues triggern, die vorher in rekordbox definiert wurden oder auch Auto-Beat-Loops setzen. Loop-Slice ist brandneu! DJs können mit den Pads die Loop-Länge (1, 2, 4 oder 8 taktiger Loop) setzen und die Pads nutzen, um Loops zu slicen und direkt zu remixen. Single- oder Continuous-Wiedergabe-Modi geben DJs dabei mehr Kontrolle und erlauben es, einen Loop-Style zu wählen, der zu jedem Dance-Music-Genre passt. Dank der beiden USB-Anschlüsse können DJs bei laufender Wiedergabe gleichzeitig ihre Performance aufnehmen. Der Pioneer XDJ-RX verfügt über zwei USB-Anschlüsse, sodass während Deck 1 spielt, Deck 2 wiedergibt und gleichzeitig aufnimmt. Auf diese Art können auch zwei DJs gleichzeitig performen und ihr Set aufnehmen, ohne dafür einen Eingang opfern zu müssen. Der Performance-Mixer bietet Sound-Colour-FX und Beat-FX in allerbester Qualität Die vier Sound-Colour-FX des XDJ-RX bieten echte Studioqualität und stammen direkt aus dem DJM-900NXS. Neben Hoch-/Tiefpass-Kontrolle für beide Kanäle gibt es noch: Noise, Gate/Comp, Crush und Filter. Dazu kommen noch acht der populärsten Beat FX, die sich mit dem optimierten Wet/Dry-Regler noch besser steuern lassen: Delay, Echo, Spiral, Reverb, Flanger, Pitch, Roll und Trans. Da der XDJ-RX über rekordbox USB oder die rekordbox-App arbeitet, sind weder Laptop noch CDs erforderlich. Mit dem All-in-one-XDJ-RX bekommen in rekordbox oder der rekordbox-App für iPhone, iPod touch oder Android-Smartphone vorbereiteten Tracks neues Leben eingehaucht. DJs verbinden ihr rekordbox USB- oder iOS/Android-Gerät (nur bei Kabelbetrieb) und können dann Tracks direkt in den XDJ-RX laden. Die Vorbereitung von Tracks in rekordbox gibt DJs Zugriff auf eine Vielzahl an Performance-Features, darunter:
  • Loops und Cues: Vordefinierte Loops und in rekordbox getaggte Cues können sofort getriggert werden.
  • Beat-Countdown: Beginnt bis zu 64 Takten vorher einen Countdown auf einen Cue.
  • Tonart-Analyse-Anzeige: Ampel-System zeigt direkt im Browser, welche Tracks eine kompatible Tonart zum Master-Deck haben.
  • Active-Loop: Ein automatischer Loop am Ende eines Tracks stellt sicher, dass DJs nicht mehr vom Song-Ende überrascht werden können.
Dank vielfältiger Anschlussmöglichkeiten auch als Stand-alone-Mixer nutzbar DJs können den XDJ-RX mit weiterem DJ-Equipment wie CDJs oder Plattenspielern mithilfe der schaltbaren Phono/Line-Eingänge verbinden und als Stand-alone-Mischer nutzen. Dazu kommen ein LAN-Anschluss, zwei MIC-Eingänge, zwei Master-Ausgänge und ein Booth-Ausgang, sodass sich der XDJ-RX optimal in jedes DJ-Set einfügt. Weitere Features: MIDI-Steuerung Automatischer Stand-by
Pioneer