Pioneer DDJ-SZ

Pioneer DDJ-SZ, DJ-Controller

Artikelnummer: 10072269
Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem aktuellen Sortiment.
DJ-Controller • Unterkategorie: DJ-Controller • Internes Audiointerface: Ja • Analogeingänge: 4 Line- / 2 Mikrofoneingänge • Anzahl Decks: 4 • Stand-Alone Mixer: Ja • Software: Serato DJ Vollversion • Abmessungen: 870 x 419,5 x 98,4 mm • Gewicht: 10,4 kg • Besonderheit(en): 2 eingebaute Soundkarten •
  • Aufgeräumtes Layout mit großen Reglern für perfekte Scratch-Performances
  • Vollformat-Jog-Wheels mit Cue-Countdown und Positionsanzeige
  • Der DDJ-SZ ist der erste Controller mit 206 mm Jog-Wheels, wie man sie auch im Flaggschiff CDJ-2000NXS findet. Damit wird der DDJ-SZ zum besten Digital-Controller für Scratch-DJs. Die Features:
  • On-Jog-Display: weiße, hintergrundbeleuchtete Track-Positionsanzeige
  • Digitaler Cue-Punkt-Marker: Genaue Countdown-Anzeige für Cue-Punkte
  • Jog-Beleuchtung: LED-Ring zeigt in blau oder weiß an, welches Deck gerade spielt.
  • Jog-Feeling-Adjust: Regler zum Einstellen des Jog-Wheel-Verhaltens mit Brake- und Tension-Steuerung für längere oder kürzere Backspins und Brake-Effekte.
  • Erweiterte Möglichkeiten: leistungsfähige Technologie für schnelle und problemlose Performance
  • Performance-Pads mit mehrfarbigen Cue-Punkt-LEDs
  • Die Club-Standard Performance-Pads mit 30 mm x 30 mm sind die größten in Pioneer DJs Serato-Controller-Angebot. Sie ermöglichen eine noch bessere Steuerung und DJs können damit sofort quantisierte Hot-Cues und Rolls sowie Slicer und Sampler triggern oder Shift drücken und Cue sowie Slicer-Loops aktivieren und speichern. Im Velocity-Modus steuern die Pads die Sample-Lautstärke in Abhängigkeit von der Anschlagstärke. Dank der mehrfarbigen LED-Hintergrundbeleuchtung erhalten DJs eine optische Rückmeldung, in welchem Modus sie sich befinden. Zudem werden die Cue-Punkte angezeigt, die in Serato DJ vordefiniert wurden.
  • PIONEER-EXKLUSIV: Magnetische Crossfader sorgen für erweiterte Möglichkeiten und längere Haltbarkeit
  • Der DDJ-SZ ist mit Pioneers eigenem Magnet-Crossfader ausgerüstet, der eine weiche und gleichmäßige Steuerung erlaubt. Zwei Metall-Schienen dienen als Führung für den Fader-Kopf, während das Magnet-System kontaktfrei arbeitet, was eine Haltbarkeit für viele Millionen Moves garantiert. Je nach persönlichen Vorlieben können DJs die Fader-Curve, Cut-Lag und den Widerstand justieren.
  • Zwei USB-Soundkarten für sanfte DJ-Übergaben
  • Zwei Soundkarten und USB-Anschlüsse erlauben den Anschluss von zwei Computern gleichzeitig. Über die A/B-Taste können DJs den Controller und die jeweilige Hälfte den USB-Anschlüssen zuweisen. Das ermöglicht unterbrechungsfreie Übergaben beim DJ-Wechsel.
  • Unterstützt DVS-Control und arbeitet auch als Stand-alone-Mixer
  • Die vier externen Eingänge erlauben den Anschluss von CDJs und Plattenspieler, um den DDJ-SZ als vierkanaligen Stand-alone-Mixer zu benutzen. Zusätzlich stehen noch zwei Mikrofon-Eingänge mit Hi/Low-EQ für MCing-Performances bereit, ohne dafür wichtige Kanäle am Mischpult opfern zu müssen. Über die beiden Master-Ausgänge und den symmetrischen Booth-Ausgang lässt sich der DDJ-SZ ganz einfach mit bestehenden PA-Systemen verbinden.
  • Neben seiner Funktion als Mixer bietet der DDJ-SZ zusätzlich auch die DVS-Steuerung, sodass daran angeschlossene CDJs und Plattenspieler auch Timecode-CDs/-Vinyls abspielen können, um damit Serato direkt über den Mischer zu steuern. Das erspart eine externe Soundkarte.
  • Hochqualitative Effekte und Filter in jedem Kanal inklusive MIC und Sampler
  • DJs können jetzt dank der Hoch-/Tiefpass-Filter noch mehr kreative Freiheiten genießen. Die Filter stehen in jedem Kanal und sogar für die Mikrofon-Kanäle, den Sampler und den Master-Kanal bereit. Die Effekte überzeugen durch höchste Qualität und lassen sich mit dem großen Drehpotis fein justieren. Neben den beliebten Sound-Colour-FX – Pitch, Echo, Jet und Filter – gibt es einen neuen Oszillator, der zusätzlich Noise, Siren, Cymbal und Horn-Samples bereitstellt.
  • Slip-Modus für präzises Scratching
  • Im Slip-Modus läuft der Track unhörbar im Hintergrund weiter, während man mit Loop, Reverse oder Scratch arbeitet. Sobald der DJ diese Effekte wieder verlässt, läuft der Track sofort an der richtigen Stelle weiter. Außerdem eröffnen sich dadurch weitere Tricks für die Performance-Pads, wie Slip Hot Cue.
  • Optimales Schaltungsdesign sorgt für professionellen Klang
  • Im Inneren des DDJ-SZ befinden sich Schaltungen von allerbeste Qualität, wie sie auch in Pioneer DJs Pro-DJ-Equipment zum Einsatz kommen. Dazu gesellen sich zwei integrierte 24 Bit Soundkarten und präzise D/A-Wandler von Wolfson. Alles das sorgt für einen exzellenten Klang mit einem Geräuschspannungsabstand von 111 dB am Master-Ausgang. Beste Voraussetzungen für eine akkurate Klangreproduktion.
  • Professionelle Verarbeitung und stylisher Look
  • Die Oberseite und die Jog-Wheels im Aluminium-Look sind ausreichend robust, um auch den harten Anforderungen im regelmäßigen Einsatz zu trotzen. Zudem sorgen Pioneer DJ P-LOCK Fader-Kappen dafür, dass diese auch bei heftigster Beanspruchung im Mix nicht versehentlich abgezogen werden können.
  • Weitere Features
  • Needle-Search: Der Touchstrip eröffnet schnelles und intuitives Suchen
  • MIDI kompatibel: Steuern Sie jede DJ-Software
Pioneer