0
Unser Musikhaus Termine Service Kontakt
Softsynth Native Instruments Komplete 12 Select

Native Instruments Komplete 12 Select

(1 Bewertung)
  • Art: Bundle
  • Instrument: diverse
  • Anzahl enthaltener Produkte: 17
  • Anzahl der Sounds: 7000
  • Datenvolumen: 45 GB
  • Plattformkompatibel: OSX/Win VST/AU
  • Lieferumfang: USB Stick
mehr
weniger

Native Instruments Komplete 12 Select · Softsynth

Komplete Select bietet einen Grundstock an hochwertigen Softwareinstrumenten, die in keiner Musikproduktion fehlen dürfen:

  • Keiko1
  • Scarbee Rickenbacker Bass
  • Massive
  • Massive X Player
  • Monark
  • Prism
  • Retro Machines mk2
  • Drumlab
  • Scarbee MarkI
  • The Gentleman
  • Vintage Organs
  • West Africa
  • Replika Delay
  • Solid Bus Comp


  • 17 Produkte,
  • mehr als 7000 Sounds
  • über 45 GB an Instrumenten und FX
  • wird geliefert auf USB Stick
mehr
weniger

Bewertungen

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(1 Bewertung)
4.0 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4.0 von 5 Sternen bewertet. Es wurde noch kein Erfahrungsbericht in schriftlicher Form abgegeben. Eine Bewertung wurde ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.
mehr
weniger

Testberichte

Test: Native Instruments Komplete 12: Neuauflage des Komplettpakets

Native Instruments Komplete 12: Neuauflage des Komplettpakets · tastenwelt 02/2019

Jetzt aber schnell noch ein paar Hundert Gigabyte auf der Sample-Festplatte freischaufeln: Nach über einem Jahr Pause landet das mittlerweile zwölfte Software-Komplettpaket aus Berlin, diesmal sogar in vier Geschmacksrichtungen.

Fazit: Die zwölfte Auflage von Native Instruments Komplete 12 ist ein unglaublich umfangreiches Paket mit unendlichen Möglichkeiten für den musikalischen Einsatz. Für alle, die nach einem klanglichen Rundumschlag auf höchstem Niveau suchen, ist eine der drei größeren Versionen eine echte Empfehlung. Hier wird man tatsächlich genreübergreifend umfassend versorgt. Tatsächlich trifft dies auch bereits auf die Vorgängerversion zu. Die Frage, ob sich ein Update lohnt, ist damit nicht glasklar zu beantworten. Für regelmäßige Nutzer von Kontakt und alle, die ein Auge auf ein oder mehrere "große" Kontakt-Instrumente geworfen haben, lohnt das Update allemal. Besitzer von Komplete 11 (und somit Reaktor 6), die vorrangig mit Synthesizern arbeiten, können in aller Ruhe auf die Veröffentlichung von Massive X warten. Zusammenfassend ist Komplete 12 ein essenzielles Produktionswerkzeug, das in dieser Form und dank NKS kaum Konkurrenz hat und damit längst in den Arbeitsalltag von Produzenten, Sound Designern und Komponisten gehört. Für das nächste Update darf Native Instruments sich aber ruhig mal wieder etwas grundsätzlich Neues ausdenken.

Testbericht lesen
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Auf die Wunschliste
0% Finanzierung
ab 14,16 € mtl. bei 12 Raten.
Ratenrechner
Lieferzeit auf Anfrage

10108522
Artikelnummer:

09/2018
Im Sortiment seit:

Druckansicht
Woanders billiger?
Testberichte
Testbericht: Native Instruments Komplete 12: Neuauflage des Komplettpaketstastenwelt 02/2019
Beratung & Support Abt. Recording/Keyboards
Sven Pritzlaff
Abt. Recording/Keyboards
Tel.: +49 5451 909-190
recording@musik-produktiv.de

Bestell-Hotline
+49 5451 909-0
info@musik-produktiv.de

Kunden, die sich diesen Artikel angesehen haben, interessierten sich auch für ...