0
Unser Musikhaus Termine Service Kontakt
Westerngitarre Lakewood D-32 CP
Westerngitarre Lakewood D-32 CPWesterngitarre Lakewood D-32 CP

Lakewood D-32 CP

(4 Bewertungen)
  • Serien-Nr.: 27812
  • Korpusform: Dreadnought
  • Konstruktion: vollmassiv
  • Cutaway: ja
  • Decke: Engelmann Fichte
  • Boden/Zargen: Palisander (Rosewood)
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz (Ebony)
  • Griffbrett Einlagen: Snowflakes
  • Mechaniken: Schaller Mini, Gold
  • Rosette: Schalllocheinlage mit passendem Holzkern und Zierspänen
  • Steg: Ebenholz (Ebony)
  • Farbe: Natur
  • Finish: Hochglanz (Korpus), Matt (Hals)
  • Sattelbreite: 44,0 mm
  • Saitenanzahl: 6-saitig
  • Tonabnehmer: L.R. Baggs Anthem
  • Preampsystem: L.R. Baggs
  • Lieferumfang: Koffer
 mehr
 weniger

Lakewood D-32 CP · Westerngitarre

Vor über 16 Jahren ist der Startschuß für die Marke Lakewood gefallen. Martin Seeliger, Inhaber und selbst erfahrener Gitarrenbauer, fand auf der Landkarte den Namen Lakewood am Erinsee und machte diesen zu seinem Markennamen. Damit war der Grundstein gelegt.

Aus der Deluxe Serie dürften die bekannteste Gitarren aus dem Hause Lakewood kommen. Alle gefertigt aus ostindischem Palisander und feiner Engelmannfichte und vielen kleinen aufwendigen Feinheiten sind diese Instrumente eindeutig eine Klasse für sich. Es gibt die 32er als Grand Concert, Dreadnought, Auditorium und Jumbo, mit und ohne Tonabnehmer und Cutaway. Kurz: Es ist für jeden etwas dabei!

Lakewood Deluxe
Traditionelle Lakewood-Formen treffen auf klassische Holzauswahl in Fichte und Palisander. Die überlegene Konstruktion dieser Gitarren ist die grundsätzliche Gewähr für großen und transparenten Klang mit höchster Projektion. Die unterschiedlichen Bauformen der Instrumente in der Deluxe-Serie nuancieren den Klang und lassen ihre Eignung für verschiedene Stilrichtungen vom Fingerstyle bis zum Bluegrass erkennen. Die luxuriöse Ausführung spricht die Sinne an. Feine Holzintarsien, Perlmutteinlagen und hochglanzlackierte Lackoberflächen tragen die Grundstimmung dieser Modellreihe.
 mehr
 weniger

Bewertungen

5 Sterne
(4)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Sterne
(0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(4 Bewertungen)
5.0 von 5 Sternen
Gesamteindruck
Ausstattung
Qualität
Preis/Leistung

Deutsche Wertarbeit - eine Gitarre fürs Leben

Klaus-Dieter H. am 06.05.2013

Lakewood Gitarren kenne ich schon seit vielen Jahren. Insbesondere die M (Grand Concert) sowie die A (Auditorium) waren meine Favoriten. Eine Dread-Lakewood hatte ich noch nicht. Auf der Suche nach einer Dreadnought, die bedingt durch ihre Bauart mehr Bassanteile hat, probierte ich einiges aus, darunter auch Gibson-Akustiks, da ich vom Sound meiner alten Gibson eigentlich überzeugt war. Doch die neuen Ladies dieser Marke kann man vergessen. Die Verarbeitung dieser Gitarren ist so miserabel, dass man sein Geld wirklich besser anlegen sollte.
So kam ich wieder zurück auf Lakewood, kaufte eine D-32 CP; und was soll ich sagen: meine Dreadnoughtträume sind wahr geworden. Richtig gute Verarbeitung, ein hervorragendes Tonabnehmersystem und ein Klang zum Niederknien.
Nicht gerade für den kleinen Geldbeutel. Aber für jeden, der eine aussergewöhnlich gute Dread fürs Leben sucht, die bessere Alternative zu den wirklich "billigen" (im wahrsten Sinne des Wortes), aber oft sogar teureren US-Angeboten.
Übrigens: meines Erachtens ist es zumindest für Akustikgitarren kein Renomee mehr, made in US zu sein.

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 5.0 von 5 Sternen bewertet. Es wurde 1 Erfahrungsbericht in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar. 3 Bewertungen wurden ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.
 mehr
 weniger

Testberichte

Test: Lakewood D-32 CP - Doppelt hält besser

Lakewood D-32 CP - Doppelt hält besser · Soundcheck 11/2007

Lakewood ist bekannt für seine exzellenten Akustikgitarren. Man ruht sich aber nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern sucht konsequent nach Verbesserungen. So hat man sich mit dem fränkischen Pickupspezialisten Shadow zusammengetan und mit dem Sonic System ein Paket entworfen, das den Sound der Lakewoods standesgemäß umsetzt. Die richtige Testumgebung bietet in diesem Fall eine wunderschöne Dreadnought namens D-32 CP.

Testbericht lesen
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Auf die Wunschliste
0% Finanzierung
ab 112,91 € mtl. bei 24 Raten.
Ratenrechner
Auf Lager
Sofort lieferbar.

100028101
Artikelnummer:

01/2006
Im Sortiment seit:

Lakewood
Marke:
D-32
MPN:

04260220610199
GTIN:

Druckansicht
Testberichte
Testbericht: Lakewood D-32 CP - Doppelt hält besserSoundcheck 11/2007
Beratung & Support Abt. Gitarre/Bass
Laura Lange
Abt. Gitarre/Bass
Tel.: +49 5451 909-160
acousticguitar@musik-produktiv.de

Bestell-Hotline
+49 5451 909-0
info@musik-produktiv.de

Zubehör

  • AudioTeknik GKW 6 m black
    AudioTeknik GKW 6 m black, Instrumentenkabel
    € 19,90
  • Karl's Studio-Wire 3m WK/K
    Karl's Studio-Wire 3m WK/K, Instrumentenkabel
    € 43,50
  • Karl's Live-Wire 3 m WK/K
    Karl's Live-Wire 3 m WK/K, Instrumentenkabel
    € 28,-
  • Lakewood Wildleder Black
    Lakewood Wildleder Black, Gitarrengurt
    € 47,50
  • Lakewood Hochglanz
    Lakewood Hochglanz, Pickguard
    € 9,95
  • Lakewood Matt
    Lakewood Matt, Pickguard
    € 9,70
  • Lakewood Microfaser Reinigungstuch
    Lakewood Microfaser Reinigungstuch, Pflegemittel Gitarre/Bass
    € 7,80
  • Radial StageBug SB-2
    Radial StageBug SB-2, DI-Box
    € 83,-
  • Boveda Nachfüll-Pack
    Boveda Nachfüll-Pack, Befeuchter
    € 4,50

Kunden, die sich diesen Artikel angesehen haben, interessierten sich auch für ...