Lakewood Custom M 32 CP, Westerngitarre

Artikelnummer: 10081425
Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem aktuellen Sortiment.
Westerngitarre • Saitenanzahl: 6-saitig • Korpusform: Grand Concert • Cutaway: ja • Konstruktion: vollmassiv • Farbe: Natur • Finish: Hochglanz (Korpus), Matt (Hals) • Decke: Engelmann Fichte • Boden/Zargen: Palisander (Rosewood) • Hals: Mahagoni • Griffbrett: Ebenholz (Ebony) • Griffbrett Einlagen: Dots • Sattelbreite: 46,0 mm • Steg: Ebenholz (Ebony) • Mechaniken: Schaller Mini, Gold • Rosette: Schalllocheinlage mit passendem Holzkern und Zierspänen • Preampsystem: L.R. Baggs • Tonabnehmer: L.R. Baggs Anthem • Lieferumfang: Koffer • Produktionsland: Made in Germany • Aus der Deluxe Serie dürften die bekannteste Gitarren aus dem Hause Lakewood kommen. Alle gefertigt aus ostindischem Palisander und feiner Engelmannfichte und vielen kleinen aufwendigen Feinheiten sind diese Instrumente eindeutig eine Klasse für sich. Es gibt die 32er als Grand Concert, Dreadnought, Auditorium und Jumbo, mit und ohne Tonabnehmer und Cutaway. Kurz: Es ist für jeden etwas dabei! Seit der Einführung der M-32 CP im Jahr 1992 haben sich mehr und mehr Gitarrenfreunde für diesen Instrumententyp entschieden. Die Grand Concert ist für alle Stilrichtungen geeignet, kann aber besonders als Fingerpicking Gitarre überzeugen. Die Grand-Concert hat eine eng taillierte Korpusform und ist im Vergleich zu größeren Gitarren leichter zu handhaben. Dennoch fällt die kleinere Form klanglich nicht negativ auf da das Korpusvolumen insgesamt einer Dreadnought Gitarre sehr nahe kommt. Auf der Kopfplatte dieser Instrumente müßte eigentlich MARTIN S. stehen. In Deutschland die wohl beliebteste Gitarre ihrer Art. In seiner Werkstatt in Giessen baut der Gitarrenbaumeister MARTIN SEELIGER mit seinen Mitarbeitern ausschließlich von Hand und grundsätzlich voll massiv. Bestechend sind die Verarbeitungsqualität und die Auswahl der Hölzer. Grundsätzlich verzichtet Lakewood auf jeglichen Einsatz von Plastik, Holzbindings (äußerst schwierig zu verarbeiten), Sattel und Stegeinlage aus Knochen sind selbstverständlich. Die geniale Deckenarchitektur aller Lakewood lassen das Instrument vom ersten Tage an sehr gut klingen. Besonders zu erwähnen sind die zwei angebotenen PreAmp Systeme, die auf Wunsch in jede Lakewood eingebaut werden können.
Lakewood