Koch Amps Studiotone

Koch Amps Studiotone, E-Gitarrenverstärker

Artikelnummer: 10099217
Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem aktuellen Sortiment.
E-Gitarrenverstärker • Bauart: Röhre • Leistung: 20 W • Kanäle: 3 • Gainstufen: 3 im OD+ Kanal • Lautsprecherbestückung: 1x 12" • Klangregelung: Bässe/Mitten/Höhen • Vorstufenröhren: 3x 12AX7 • Endstufenröhren: 2x EL84 • Effekte: Hall/Reverb • Impedanz: 4/8/16 Ohm • Ausgang für Zusatzlautsprecher: ja • Besonderheit(en): Koch Loadbox • Maße: 50 x 47 x 28 B/H/T • Gewicht: 17,5 kg • Produktionsland: Made in Netherlands • Die Amps der niederländischen Firma Koch sind längst kein Geheimtipp mehr. Guter Röhrensound, flexibel und in einer angenehmen Preisklasse angesiedelt - das sind die wichtigsten Features im Überblick. Der Koch Studiotone Combo könnte alle Gitarristen ansprechen, die Endstufenzerre bei erträglichen Lautstärken nutzen wollen. Andererseits verfügt der Amp mit seinen 20 Watt dennoch über Clean-Reserven, die in den meisten Fällen ausreichen dürften. Der Clean-Kanal hat durchaus fendereske Sounds aufzuweisen, von fett bis sparkle kann man hier alles finden, wobei 2 Voicing Switches (2fach für Mitten, 3fach für Höhen) wirkungsvoll in das Klangbild eingreifen können. Der Overdrive-Kanal des Studiotone geht dann schon ordentlich ab - warmer Röhrendruck mit britischem Grundcharakter und amerikanischen Obertönen. Gain ist hier bereits mehr als genug vorhanden. Beim Overdrive Boost-Kanal wird derselbe Sound dann noch stärker angeblasen, womit dann auch HiGain-Anwendungen abgedeckt wären. Alle 3 Sounds teilen sich eine Klangregelung - kein Problem im Studio, aber auch live nicht: die Abstimmung zwischen Clean und Overdrive ist sehr gut gelungen. Der im Koch Studiotone verbaute 12" VG12 Koch - Lautsprecher wird in Zusammenarbeit mit Jensen gefertigt, und er passt hervorragend zu diesem Verstärker. Sehr klever nicht nur im Studio, sondern auch dann, wenn es live mal ganz heikel mit der Lautstärke ist: Ein Recording-Out mit jeweils 2 simulierten Boxentypen und Mikrofonpositionen befindet sich auf der Rückseite und wenn es lautlos zugehen soll, kann man das Powersoak zuschalten und komplett ohne Lärm direkt ins Pult gehen. Hervorragender Röhrensound mit vielen nützlichen Features; nicht nur fürs Studio! Die Philosophie hinter den Koch Amps besagt, dass die Technologie einen völlig anderen Ansatz zur Gitarrenverstärkung haben sollte. Ihrer Ansicht nach hat ein Gitarrenverstärker im Grundsatz die gleiche Funktion wie der Resonanzkörper einer Akustikgitarre und dementsprechend genausoviel Anteil am Sound, wie die Gitarre selbst. Deshalb ist ein gut klingender Amp halt mehr als die Summe eines cleveren Schaltplans und hochwertiger Komponenten und Materialien. Daher sind Koch-Amps so entwickelt worden, dass sie dem Gitarristen perfekte klanliche Ausgewogenheit bieten, was in einer vollständig befriedigenden Lösung bei der Verstärkersuche resultiert. Alle Koch-Verstärker, -Boxen und -Zubehöratikel reflektieren diese Hingabe an funktionelles Design und qualitativ hochwertige Verarbeitung.
Koch Amps