0
Unser Musikhaus Termine Service Kontakt
ESP LTD M-403HT FM NS
E-Gitarre ESP LTD M-403HT FM NSE-Gitarre ESP LTD M-403HT FM NS (2)E-Gitarre ESP LTD M-403HT FM NS (3)

ESP LTD M-403HT FM NS

(1 Bewertung)
  • Farbe: Natural Satin
  • Bauart: Solid Body
  • Korpusform: Modern ST
  • Saitenanzahl: 6-saitig
  • Halskonstruktion: verschraubt
  • Bundanzahl: 24
  • Mensur: 25,5" (64,77 cm)
  • Korpusmaterial: Mahagoni
  • Decke: Flamed Maple
  • Hals: 3-tlg. Ahorn
  • Griffbrett: Palisander (Rosewood)
  • Griffbrett Einlagen: Offset Dot Inlays
  • Pickup: H-S-S (1x Humbucker, 2x Single Coil)
  • Pickup Neck: Seymour Duncan STK-S4
  • Pickup Middle: Seymour Duncan STK-S4
  • Pickup Bridge: Seymour Duncan Custom-5
  • Pickup Wahlschalter: 5-Weg Schalter
  • Regler: 1x Volume, 1x Tone
  • Bridge/Tremolo: feste Brücke mit String Through Body
  • Hardware: Black
  • Neck Contour: Extra Thin Flat
  • Nut: 43 mm, Locking
  • Fingerboard Radius: 350 mm
  • Frets: XJ
  • Tuners: Grover
mehr
weniger

ESP LTD M-403HT FM NS · E-Gitarre

Die LTD M-403 kombiniert einen Mahagoni-Body mit einer schönen Flame Maple Ahorndecke. Dazu passend der kreischende Seymour Duncan Custom-5 für druckvolle Zerrsounds und 2 STK-4S Duncan Single Coils für clean/crunch Sounds machen, auch durch den angenehmen Preis, das Instrument zu einem "Allrounder" für Studio und Stage.

ESP LTD M Series
Die LTD M-Serie entspricht - wer hätte das gedacht - der ESP M-Serie. Und so trifft man hier auf geschraubte, eingeleimte und durchgehende Hälse, EMGs und Floyds, nicht aber auf gewölbte Decken oder Hardtails.

Die koreanischen bzw. indonesischen Kopien der teuren ESP Gitarren werden mit der gleichen Sorgfalt und dem gleichem technischen Know-How gebaut, wie die Signature- oder Standard-Serien aus der japanischen Edelschmiede. LTD by ESP, wie der Name schon sagt.

Seit der Gründung durch Hisatake Shibuya im Jahr 1975, hat sich die Firma ESP Guitars zu einem der renommiertesten Hersteller von hochwertigen Gitarren und Bässen entwickelt. Beeindruckend ist die lange Liste der weltweit respektierten ESP Endorser, die mit ihren Bands Metallica, Rolling Stones, Rammstein, Sepultura oder Children of Bodom (um nur einige zu nennen) Vorbild für so viele Musiker sind.
mehr
weniger

Bewertungen

5 Sterne(1)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Sterne(0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(1 Bewertung)
5 von 5 Sternen
Gesamteindruck
Ausstattung
Qualität
Preis/Leistung

Viel Gitarre für wenig Geld

User am 23.02.2019

Bespielbarkeit:
Für mich ist die Halsform immer ein entscheidendes Kriterium für den Kauf einer Gitarre. Und hier wurde ich bei der M-403 nicht enttäuscht. Ich spiele sehr gern schlanke Hälse, wie z.B. den Super Wizard von Ibanez. Der ist mit seinen 17-19 mm schon sehr schmal und ist für mich eigentlich schon der perfekte Hals. Aber der Unterschied zu dem Extra Thin U (laut ESP Website) der M-403 war wirklich nicht sehr groß und die Spielfreude hat sich sehr schnell bei mir eingestellt. Ein ermüdungsfreies spielen über mehrere Stunden ist somit kein Problem, was bei dickeren Hälsen bei mir nicht der Fall ist. Aber hier spielt natürlich auch die Anatomie und Spielweise des Einzelnen eine Rolle. Deshalb ist das auch nur jetzt mein ganz subjektives Empfinden und sollte auch nicht verallgemeinert werden. Man muß das ausprobieren. Kurzum das Spielgefühl der M-403 empfinde ich als sehr angenehm und ich nehme sie sehr gern in die Hand. Einziger Kritikpunkt wäre vielleicht die Erreichbarkeit des 24. Bundes. Der Übergang von Hals und Korpus ist nicht abgeflacht, sondern ziemlich globig. Aber hier muß man selbst entscheiden, wie oft man sich in diesen hohen Lagen bewegt und dies somit also wirklich ein Problem darstellt. Ich nutze diese Lagen meist auch nur für kurze Ausflüge und dann auch meist nur auf der G,H und hohen E Saite. Und das gelingt mir auch bei der M-403.

Klang:
Da der Klang einer E-Gitarre sich doch auch stark von der Elektronik beeinflussen läßt, kommt dieses Kriterium bei mir auch erst an zweiter Stelle. Vorweg kann ich sagen, auch hier war ich sehr positiv überrascht. Ich hatte eigentlich vor mir andere Pickups einzubauen, aber finde inzwischen, das der SD Custom-5 in dieser Gitarre doch einen sehr guten Dienst verrichtet. Ich beziehe mich hier hauptsächlich auf den High Gain Bereich, da ich diesen am häufigsten benutze. Das Klangbild zeichnet sich durch ordentliche Bässe aus, welche ein sehr gutes Fundament für die klaren Mitten und Höhen bilden. Ich spiele auf meiner Ibanez RG652 (Lindekorpus) und Schecter SLS Elite (Sumpfeschekorpus) auf den hohen Saiten 009er und auf den tiefen Saiten 046er. Weil mir da die Bässe etwas zu wenig Fundament für das Gesamtbild bringen. In der M-403 reichen die 042er aber vollkommen aus. Da sind mir die 046er schon zu viel gewesen. Das liegt sicher auch am Mahagonikorpus welcher schon einen sehr warmen Klang mit sich bringt. Das Gesamtbild ist ein druckvoller aber auch seidiger Sound. Welcher mir zu meinen anderen Gitarren einen schönen Kontrast bietet. Und das bezwecke ich letztlich auch beim Kauf meiner Gitarren. Jede soll schließlich ihren eigenen Charakter haben und nicht alle gleich klingen. Die beiden Single Coils werde ich aber wahrscheinlich durch 2 SD SSL-5 ersetzen, da mir die STK-S4 etwas wenig Kontrast zum Bridge bieten und ich da wahrscheinlich noch etwas mehr Soundvielfalt herausholen kann. Dies bezieht sich aber auch wieder nur auf High Gain Sounds. Im Clean und Crunch Bereich sind sie sicherlich gut zu gebrauchen, aber das ist auch wieder alles eine Geschmacksfrage und muß jeder selbst ausprobieren.
Also mein Fazit zum High Gain Sound ist druckvoller, klarer aber auch seidiger und nicht so aggressiver Sound. Und natürlich sehr schönes Sustainverhalten.

Sonstiges:
Das Äußere gefällt mir sehr gut. Die farblichen Kontraste aber auch die Verarbeitung, ist meiner Ibanez und Schecter ebenbürtig, obwohl der Preis nur gering über die Hälfte der beiden genannten liegt. Die Mechaniken werde ich allerdings noch durch Locking Mechaniken ersetzen, weil mir das persönlich sehr gut gefällt und das alle meine Gitarren bekommen. Was nicht heißen soll das die eingebauten Mechaniken schlecht sind. Ich finde nur Locking Mechaniken beim Saitenwechsel sehr komfortabel, weil es schneller geht und die Stimmstabilität sich auch schneller einstellt.

Also probiert sie einfach mal aus. Ich war sehr positiv überrascht und finde sie kann im High Gain Bereich auch locker mit einigen preisintensiveren Kollegen anderer Hersteller locker mithalten.
Viel Spaß!

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 5 von 5 Sternen bewertet. Es wurde 1 Erfahrungsbericht in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar.
mehr
weniger
inkl. MwSt. und Versandkosten (D)
Auf die Wunschliste
0% Finanzierung

ab 37,91 € mtl. bei 24 Raten.
Ratenrechner

Lieferzeit auf Anfrage

10093430
Artikelnummer:

02/2017
Im Sortiment seit:

Druckansicht
Woanders billiger?
Hinweis zu CITES
Für dieses Produkt wurden Hölzer verwendet, die dem Artenschutzabkommen CITES unterliegen. Weitere Infos
Beratung & Support Abt. Gitarre/Bass
Axel Pralat
Abt. Gitarre/Bass
Tel.: +49 5451 909-130
e-gitarre@musik-produktiv.de

Bestell-Hotline
Tel.: +49 5451 909-0

Zubehör

  • Korg Magnetune
    Korg Magnetune, Stimmgerät
    € 3,50
  • Boss TU-01 Chromatic Tuner
    Boss TU-01 Chromatic Tuner, Stimmgerät
    € 9,90
  • Swiff A0 Clip On Tuner
    Swiff A0 Clip On Tuner, Stimmgerät
    € 9,90
  • Boss TU-03 Chromatic Tuner/Metronom
    Boss TU-03 Chromatic Tuner/Metronom, Stimmgerät
    € 18,-

Kunden, die sich diesen Artikel angesehen haben, interessierten sich auch für ...

Ähnliche Produkte finden:
· Weitere Artikel der Serie ESP LTD M Series
· Alle Artikel der Marke ESP LTD anzeigen.