Ibanez S Series

Erstmals erschien die Ibanez S-Serie im Jahr 1987. Seitdem präsentierte sich diese Serie vielseitig und funktional. Berühmt durch den leichten, ergonomischen Mahagonikorpus kann sie es klanglich mit allen anderen Gitarren aufnehmen. Das neue, kugelgelagerte Zero-Resistance Tremolosystem lässt bereits kleinste Bewegungen des Tremolohebels lebendig wirken.

2011 bekam die S-Serie mit Einführung der "Premium-Line" ein weiteres Aushängeschild hinzu. Unverwüstlich und voller Power überzeugen die Gitarren der Premium-Serie im Proberaum, im Studio und auf der Bühne. Durch selektierte Hölzer und edelste Hardwarekomponenten wird eine Performance erreicht, die alle Erwartungen übertrifft. Und das zu einem unschlagbaren Preis.