Events

Konzerte, Workshops, Seminare

Nicht nur während der Musik Produktiv Messe und auf den zweimal im Jahr stattfindenden Musiker-Flohmärkten ist bei Musik Produktiv noch mehr los als üblich. Denn in unseren großzügigen Verkaufsräumen finden regelmäßig Konzerte, Workshops und Seminare statt. Live-Events mit nationalen und internationalen Musikergrößen stehen dabei genauso auf dem Programm wie praxisbezogene Seminare für PA- und/oder Lichttechniker.

Demnächst stehen folgende Veranstaltungen auf dem Programm:
Cajon Workshop
Cajon Workshops mit Martin Röttger
Powered by Pepote
Die Kurse eignen sich für Anfänger und leicht Fortgeschrittene.

Workshopinhalt:
In diesen Workshops geht es um Schlagtechniken, typische Schlagzeugsounds für die Cajon und die Nutzung der Cajon als rhythmische Basis auch für andere Instrumente.Im Mittelpunkt steht die von Martin Röttger entwickelte Lernmethode, die darauf abzielt, sein Cajonspiel im Selbststudium nachhaltig weiter zu entwickeln.Darüber hinaus werden die Themen Cajon- Mikrofonierung, Add-Ons und Sound-Tuning behandelt.

Im Rahmen dieses Workshops präsentiert Martin Röttger außerdem alle gängigen Pepote Cajon Modelle!

Selbstverständlich werden genügend Cajones vor Ort sein. Gerne kann auch das eigene Cajon mitgebracht werden!
Der Termin: Mittwoch, 18. Januar 2017
Kurs 1: 14:30 - 17:00 Uhr
Kurs 2: 17:30 - 20:00 Uhr (Kurs 2 ist leider schon ausgebucht)
Kursgebühr: 25,- EUR
Der Veranstaltungsort: Musik Produktiv Drumabteilung

Anmeldung in der Drumabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 0 54 51/9 09-140 oder per E-Mail an drums@musik-produktiv.de.
Dirk Brand TD-50 Workshoptour
Roland TD-50 V-Drums Workshoptour
mit Dirk Brand
Am 25. Januar 2017 rückt V-Drums Produktspezialist Dirk Brand bei Musik Produktiv an, um das neue Roland TD-50 detailliert vorzustellen. Dirk Brand ist ein begnadeter Drummer und seit vielen Jahren Roland-Endorser. Auf seiner TD-50 V-Drums-Tour können sie das neue Flaggschiff von Roland genauer unter die Lupe nehmen. Es ist ein V-Drums Set für den professionellen Einsatz im Live- und Studiobereich. Das Prismatic Sound Modelling haucht ihrem Drumspiel Leben ein – seien sie gespannt!

In seinem praxisbezogenen Workshop geht Dirk Brand auf alle Fragen ein und berät sie gerne ausführlich zu den Roland V-Drums. Auch zu den Hybrid Drums-Lösungen, wie dem TM-2, RT-30K, RT-30H oder Modulen wie dem SPD-SX Sampling Pad und dem TD-15 V-Drums Soundmodul, erfahren sie in diesem Workshop mehr. Selbstverständlich wird er die Produkte auch live vorführen.

Lassen sie sich von Dirk zeigen, wie Sie die Hybrid Drums-Lösungen optimal in ihr Spiel integrieren, und erhalten sie jede Menge Profi-Tipps!
Der Termin: Mittwoch, 25. Januar 2017
Termin: 18:30 - 20:00 Uhr
Eintritt: frei
Der Veranstaltungsort: Musik Produktiv Workshoparea in der Drumabteilung

Anmeldung in der Drumabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 0 54 51/9 09-140 oder per E-Mail an drums@musik-produktiv.de.
Laserschutzseminar
LSB Laserschutzbeauftragter / Intensivseminar
In diesem eintägigen Intensivseminar werden alle Informationen vermittelt, die sie benötigen, um die gesetzlichen Auflagen zum Betrieb eines Lasers erfüllen zu können. Laser der Klassen 3b oder 4 sind nämlich bei den zuständigen Behörden vor der ersten Inbetriebnahme anzuzeigen. Ein sachkundiger Laserschutzbeauftragter ist zu benennen und schriftlich zu bestellen. Der Laserschutzbeauftragte muss ggf. spezifische Kenntnisse nachweisen und hat sicherheitsrelevante Aufgaben zu erfüllen.

In Zusammenarbeit mit dem TÜV-Süd vermittelt die Seminarleitung ihnen alle im Rahmen der internationalen und nationalen Bestimmungen erforderlichen fachlichen Inhalte. Ein Lasershow Spezialist samt sämtlicher Pangolin Software wird anwesend sein. Auch hochwertige Showlaser (Kvant Laser) werden zur Verfügung stehen.

Hinweis: Der Kurs ist sowohl für Showlasertechnik, als auch für Medizintechnik (z.B. Tätowierer) gültig. Sollten sie aus der Medizintechnik kommen, rufen sie uns kurz an, um gesonderte Informationen zu erhalten.
Ausbildungsziel:
  • Die Teilnehmer sollen sich über die Grundlagen und die unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen der Laser- bzw. Lasershowtechnik informieren.
  • In Theorie und Praxis werden Sicherheitsmaßnahmen sowie der richtige Umgang mit Laser-Komponenten vor Ort erlernt.
  • Zudem werden die besonderen Aufgaben und Befugnisse des Laserschutzbeauftragten vermittelt.
Sie erhalten am Ende des Seminars ein offiziell anerkanntes Laserschutzzertifikat nach EN 60 825 und BGVB2 Unfallverhütungsvorschrift für Laserstrahlung in der "Sachkunde zum Laserschutzbeauftragten" durch den TÜV SÜD-Mitarbeiter ausgehändigt.
Anmeldungen für das Seminar senden sie bitte per E-Mail an licht@musik-produktiv.de (Anmeldeformular als Scan anhängen) oder per Fax an 0 54 51/9 09-109. Ein Anmeldeformular (PDF-Format) liegt hier zum Download bereit.

Ansprechpartner ist Herr Marvin Sundag (marvin.sundag@musik-produktiv.de), den sie auch telefonisch unter 0 54 51/9 09-228 erreichen können.
Der Termin: t.b.a.
Kursgebühr inkl. Zertifikat: 199,- Euro