Events

Konzerte, Workshops, Seminare

Nicht nur während der Musik Produktiv Messe und auf den zweimal im Jahr stattfindenden Musiker-Flohmärkten ist bei Musik Produktiv noch mehr los als üblich. Denn in unseren großzügigen Verkaufsräumen finden regelmäßig Konzerte, Workshops und Seminare statt. Live-Events mit nationalen und internationalen Musikergrößen stehen dabei genauso auf dem Programm wie praxisbezogene Seminare für PA- und/oder Lichttechniker.

Demnächst stehen folgende Veranstaltungen auf dem Programm:
Maneli Jamal
Cole Clark Guitars
Shopconcert & Workshop mit Maneli Jamal
Zusammen mit Cole Clark Guitars präsentiert Musik Produktiv am 30. August 2016 einen echten Leckerbissen für Akustikgitarren-Fans. Maneli Jamal entlockt seiner Cole Clark Signature Tonfolgen, die andere Gitarristen zu dritt nicht auf die Reihe bekommen. Überzeugen Sie sich bei seinem Auftritt bei uns in Ibbenbüren selbst davon, dass dieser außergewöhnliche Sound von lediglich zwei Händen fabriziert wird.

Maneli Jamal, seines Zeichens Kosmopolit mit iranischen Wurzeln, lebt heute vornehmlich in Toronto, führt aber als Musiker weiterhin ein Nomadenleben und heimst, wo auch immer er auftritt, internationale Preise und überschäumende Kritiken mit seinem Gitarrenspiel ein. Einen satten Vorgeschmack von Maneli Jamals Gitarrenspiel bekommen Sie auf seinem YouTube-Kanal unter http://www.youtube.com/c/maneli

Maneli wird ihnen am 30. August alles über die musikalischen Qualitäten seiner Cole Clark erzählen und zeigen, wie so ein Instrument am besten gespielt wird. Erkunden Sie gemeinsam mit einem weit gereisten Musiker das Potential einer Gitarre, von der Maneli jeden Millimeter genauestens kennt. Bringen Sie gern ihr eigenes Instrument mit und stellen Sie Maneli ihre Fragen.
Der Termin: Dienstag, 30. August 2016, 19:00 Uhr
Teilnahme: kostenlos
Workshopsprache: Englisch
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv Gitarrenabteilung
Udo Masshoff
Evans Ultimate Drumtuning Revolution Tour 2016
Im Februar starten Drumsound-Guru Udo Masshoff und Evans Drumheads zu einer weiteren Drumtuning-Tour in Deutschland. Einmal mehr wird der Berliner Drummer, Schlagzeugbauer und Tuning-Coach seine einzigartige Herangehensweise an das Stimmen akustischer Trommeln vermitteln und sein Publikum dabei auch aktiv in den Workshop einbeziehen.

Die Masshoff-Methode, welche bereits auf Udos DVD "The Drumtuning Revolution!" zu sehen ist, erweist sich dank des erfrischenden und ebenso unterhaltsamen Showprogramms vor allem live als echte Offenbarung. Hierbei stellt Udo eindrucksvoll unter Beweis, dass selbst ein Anfänger jede Trommel in weniger als zwei Minuten stimmen kann – und das ganz ohne Gaffa und Papiertaschentücher!

So revolutionär wie Udos Tuning-Konzept sind auch die Evans Level 360 Felle, die er natürlich im Gepäck hat und im Zuge des Workshops auch vorstellen wird. Die Felle mit dem neuen Fellkragendesign werden bei den Workshops zum Anspielen und Probestimmen bereit stehen.

Im offiziellen Tour-Trailer unter http://bit.ly/drumtuning gibt es eine kleine Kostprobe, was die Workshop-Besucher erwartet.
Der Termin: Freitag, 09. September 2016
Zeit: 18:30 - 20:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 20,- EUR
Ort der Veranstaltung: Musik Produktiv Drumabteilung

Anmeldung in der Drumabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 0 54 51/9 09-140 oder per E-Mail an drums@musik-produktiv.de.
Ovation Nightliner
Ovation 50th Anniversary Roadshow
Am 13.09. macht der Roadshow Nightliner von Ovation Halt bei Musik Produktiv. Die 50th Anniversary Ovation Roadshow bietet Ihnen die Möglichkeit, aktuelle News aus dem Ovation-Portfolio sowie historische Instrumente aus der mittlerweile 50-jährigen Ovation Geschichte bestaunen zu können. Des Weiteren wartet mit Ian Ethan Case ein Gitarrenvirtuose der Extraklasse darauf, Sie mit seinen Kompositionen und Spieltechniken in ein Klanguniversum der besonderen Art zu entführen.

Unter allen Teilnehmern der Veranstaltung verlost Ovation eine limitierte Ovation Roadshow Gitarre!

Abgerundet wird die Roadshow durch ein amerikanisches BBQ mit Steaks, Spareribs und diversen Getränken.
Der Termin: Dienstag, 13. September 2016
Cajon Workshop
Cajon Workshops
mit Matthias Philipzen
Lernen Sie eines der aktuellsten Rhythmus-Instrumente kennen und spielen.
Neuauflage des erfolgreichen Kurses mit Rhythmus-Ass Matthias Philipzen.

Die Cajon hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Rhythmus-instrumente überhaupt entwickelt. Es ist schon erstaunlich, welche klangliche und rhythmische Vielfalt die Boxen aus Holz bieten. Ohne aufwendigen Aufbau und leicht zu transportieren, Matthias Philipzensind sie das ideale Rhythmus-instrument für kleinere Formationen, den Einsatz im Unterricht oder für die "Unplugged Session zwischendurch".

Lernen Sie in unseren Kursen alles über Spieltechniken, verschiedene Rhythmen und wirkungsvolle Tricks für den Einsatz auf der Bühne. Mit Matthias Philipzen haben wir einen Experten zu Gast, der uns in seinen Kursen mit Know How, Charme und unglaublicher Energie immer wieder begeistert. Egal ob Einsteiger oder Musiker mit Vorkenntnissen, Sie werden auf jeden Fall eine Menge lernen!

Matthias Philipzen ist Dozent für Percussion an der Würzburger Musikhochschule. Seit vielen Jahren leitet er europaweit Workshops und vermittelt Laien und Profis Spielweisen und Handhabung der verschiedensten Percussionsinstrumente. Er ist ein gefragter Drummer und Percussionist, der mit den unterschiedlichsten Projekten tourt. Für das Fachmagazin "Drum Heads" veröffentlicht Matthias Philipzen regelmässig Workshopartikel.
Der Termin: Freitag, 16. September 2016
Kurs 1: 14:30 - 17:00 Uhr
Kurs 2: 17:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr: 25,- EUR
Ort der Veranstaltung: Workshoparea in der Drumabteilung

Die Instrumente werden für alle Teilnehmer kostenlos gestellt.
Anmeldung in der Drumabteilung von Musik Produktiv unter Tel. 0 54 51/9 09-140 oder per E-Mail an drums@musik-produktiv.de.
The Road Show 2016 The Road Show 2016
Alles aus einer Hand / Mit kleiner Manpower klingen wie die Großen!

Die Produktions- und Vermarktungskette vom Live-Konzert bis zur Audio Datei
Ihr seid eine aufstrebende Band oder ein neues Projekt und wollt nach ganz oben? Aber das nötige Kleingeld fehlt an allen Ecken und Kanten! Ihr wollt eine CD-Produktion machen oder habt bereits eine am Start, die ihr live präsentieren wollt? Das soll möglichst groß klingen? Wie kann man das Material mit kleiner Manpower präsentieren? Lösungen zu diesen und ähnliche Fragen werden in der 2016 Road Show dargestellt und angesprochen.
Beteiligte Akteure:
Yaelle Cinkey: Vocals + Akustikgitarre
Pitti Hecht: Percussion
Martin Engelien: Bass + Moderation
Christian van de Pas: Technik
Beteiligte Firmen:
Cordial
Cymatic Audio
dB Technologies
ENGL
Dargestellt wird im Rahmen dieses ca 1,5-stündigen Workshops der Workflow eines Konzertes mit einer 3-köpfigen unplugged Liveband unter Zuhilfenahme von Studiotracks als Präsentation einer CD Produktion und gleichzeitiger Live-Aufnahme dieser Show zur Verwertung als CD, Streaming oder Download im Netz.
Ablauf:
  • musikalische Darbietung mit Beispielen aus der aktuellen Yaelle Cinkey CD und Coversongs
  • interaktiver Wortbeitrag mit Lösungen zu einem cleveren Aufbau, Anschluss und Verkabelung der Komponenten (Kabel, Verstärker, PA, Instrumente, Live-Aufnahme- und Abspielgeräte)
  • Vorstellung der einzelnen Workflow Prozesse vom Aufbau über Soundcheck bis zum Konzert
  • exemplarischer Soundcheck mit Darstellung der einzelnen Schritte (Live- wie Recording-Situation)
  • Durchführung des Konzertes mit Playback aus zugespielten Studiotracks (Live-Aufnahme)
  • Fragen und Antworten
  • weitere musikalische Darbietungen der Interpreten
Der Termin: Mittwoch, 21. September 2016, 19:00 Uhr
Ort der Veranstaltung: Abteilung Gitarre/Bass
Die Teilnahme ist kostenlos.
Gergo Borlai Gergo Borlai Presents Paiste 2002 Black Big Beat Cymbals
Am 23.09. macht der ungarische Ausnahmedrummer Gergo Borlai mit einer Drumclinic zu den Paiste 2002 Black Big Beat Cymbals Station bei Musik Produktiv.
Auf dem Programm stehen:
  • 20 Minuten "Best of Gergo Borlai"
  • Präsentation: Paiste "Big Beat" Beckensetup
  • Verschiedene Styles - ein Setup! Drumsolo!
  • Fragen / Antworten – Tipps zu Spieltechniken
  • Meet & Greet
Der in seinem Heimatland mit allem, was die Juries hergaben und -geben, dekorierte Jazzdrummer Gergo Borlai lebt mittlerweile als Profimusiker in Los Angeles und die Liste seiner Engagements ist oberamtlich: Gary Willis (USA), Scott Kinsey (USA), Scott Henderson (USA), Matthew Garrison (USA), Steve Tavaglione (USA), Jimmy Haslip (USA), Jeff Richman (USA), Jeff Beal (USA), Yolanda Charles (GB), Llibert Fortuny (ES), Federico Malaman (I), Mohini Dey (IN), Etienne Mbappe (F), Walt Fowler (USA), Bob Mintzer (USA), Hiram Bullock (USA), L. Shankar (IN), Vernon Reid (USA), Iain Ballamy (GB), Terry Bozzio (USA), Al Di Meola (USA), Nguyen Lee (F), Hadrien Feraud (F), Eivind Aarset (NO), Eric Moore (USA), Tim Lefebvre (USA).

Die 2002er Serie ist seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner im Beckenportfolio der Schweizer Schmiede Paiste. Anfang dieses Jahres hat Paiste mit den 2002 Black Big Beat Becken eine weitere Variante dieser legendären Beckenserie vorgestellt und mit Gergo Borlai haben sie auch gleich den prädestinierten Endorser an Bord.
Der Termin: Freitag, 23. September 2016, 18:30 - 20:00 Uhr
Ort der Veranstaltung: Workshoparea in der Drumabteilung
Die Teilnahme ist kostenlos.
Ralf Mersch Yamaha DTX E-Drum Workshop
mit Ralf Mersch
Ralf Mersch, versierter Produktspezialist und erfahrener Live- und Studio-Drummer, stellt am 28.09.2016 bei Musik Produktiv die neuen Yamaha DTX E-Drums vor. Die Sets sind mit den neuen DTX Pads ausgestattet, die eine neue Ära im Bereich der elektronischen Drumpads einleiten. Erleben Sie die eindrucksvollen Features und die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten und den echten Sound der Yamaha E-Drums live. Ralf Mersch wird Ihnen alle Fragen rund um die DTX E-Drums beantworten.

Der Workshop ist übrigens auch für Nichtdrummer interessant, denn es wird obendrein die Anwendung von Cubase & VST PlugIns gezeigt.

Yamaha AG03 Zusätzlich findet eine Verlosung unter allen Workshop-Teilnehmern statt.
Hauptpreis ist ein Yamaha Mixer/Interface AG03, außerdem werden weitere kleine Preise verlost. Die Preise können direkt nach der Veranstaltung mitgenommen werden.
Der Termin: Mittwoch, 28. September 2016, 18:30 - 20:00 Uhr
Ort der Veranstaltung: Workshoparea in der Drumabteilung
Die Teilnahme ist kostenlos.
Laserschutzseminar
LSB Laserschutzbeauftragter / Intensivseminar
In diesem eintägigen Intensivseminar werden alle Informationen vermittelt, die Sie benötigen, um die gesetzlichen Auflagen zum Betrieb eines Lasers erfüllen zu können. Laser der Klassen 3b oder 4 sind nämlich bei den zuständigen Behörden vor der ersten Inbetriebnahme anzuzeigen. Ein sachkundiger Laserschutzbeauftragter ist zu benennen und schriftlich zu bestellen. Der Laserschutzbeauftragte muss ggf. spezifische Kenntnisse nachweisen und hat sicherheitsrelevante Aufgaben zu erfüllen.

In Zusammenarbeit mit dem TÜV-Süd vermittelt die Seminarleitung Ihnen alle im Rahmen der internationalen und nationalen Bestimmungen erforderlichen fachlichen Inhalte. Ein Lasershow Spezialist samt sämtlicher Pangolin Software wird anwesend sein. Auch hochwertige Showlaser (Kvant Laser) werden zur Verfügung stehen.

Hinweis: Der Kurs ist sowohl für Showlasertechnik, als auch für Medizintechnik (z.B. Tätowierer) gültig. Sollten Sie aus der Medizintechnik kommen, rufen Sie uns kurz an, um gesonderte Informationen zu erhalten.
Ausbildungsziel:
  • Die Teilnehmer sollen sich über die Grundlagen und die unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen der Laser- bzw. Lasershowtechnik informieren.
  • In Theorie und Praxis werden Sicherheitsmaßnahmen sowie der richtige Umgang mit Laser-Komponenten vor Ort erlernt.
  • Zudem werden die besonderen Aufgaben und Befugnisse des Laserschutzbeauftragten vermittelt.
Sie erhalten am Ende des Seminars ein offiziell anerkanntes Laserschutzzertifikat nach EN 60 825 und BGVB2 Unfallverhütungsvorschrift für Laserstrahlung in der "Sachkunde zum Laserschutzbeauftragten" durch den TÜV SÜD-Mitarbeiter ausgehändigt.
Anmeldungen für das Seminar senden Sie bitte per E-Mail an licht@musik-produktiv.de (Anmeldeformular als Scan anhängen) oder per Fax an 0 54 51/9 09-109. Ein Anmeldeformular (PDF-Format) liegt hier zum Download bereit.

Ansprechpartner ist Herr Marvin Sundag (marvin.sundag@musik-produktiv.de), den Sie auch telefonisch unter 0 54 51/9 09-228 erreichen können.
Der Termin: Montag, 05.12.2016 von 09:30 bis ca. 16:30 Uhr
Kursgebühr inkl. Zertifikat: 199,- Euro