Real McCoy Custom RMC 2 Wah

Real McCoy Custom RMC 2 Wah

(1 Bewertung)
  • Effekt-Typ: Wah-Wah
  • Bauart: Analog
  • Mono/Stereo: Mono In, Mono Out
  • Regler: Volume, Q, Sweep Range
  • Schalter: Range
  • Bypass Modus: True Bypass
  • Stromversorgung: 9VDC, Center negative
  • Stromverbrauch: 10 mA
  • Batteriebetrieb: Batteriebetrieb möglich
  • Batterie-Typ: 9V Block
  • Gehäuseformat: Standard
  • Abmessungen BxHxT (cm): 9,2 x 7,2 x 26,6
  • Produktionsland: Made in USA
  • True Bypass
  • Fuzz-Friendly Schaltung
  • Rocker - Tension Schraube zur Kontrolle der Gängigkeit des Pedals
Bestellnummer: 100056032
inkl. MwSt. und Versandkosten (D)
Mittelfristig lieferbar
Voraussichtlich lieferbar in 7-14 Arbeitstagen.

05/2008
Im Sortiment seit:

Druckansicht
Finanzierung
Tiefpreisgarantie

Real McCoy Custom RMC 2 Wah · Effektgerät E-Gitarre

Das RMC 2 Wah ist quasi das RMC - 1 mit regelbaren Zusatzfunktionen. Der beim RMC - 1 fixe Volume - Boost ist hier von außen regelbar, ebenso wie der Q - Faktor. Der dritte Regler ist ein 5 - Weg Schalter, der das Frequenzspektrum festlegt, in dem das Pedal arbeitet.

Geoffrey R. Teese weiss mehr über Wahs als sonst irgend jemand. Ok, Roger Mayer vielleicht mal ausgenommen.
Die Musiker, die Geoffrey’s Pedale verwenden, haben meist das Wah fürs Leben gefunden. Er begann seine Karriere als Servicetechniker für Vox Pedale und entwickelte sich weiter zum Pedal-Historiker. Er sammelte alles an Fakten, was es über Wahs gibt und redete mit den alten Herstellern, den Entwicklern, und vor allem aber mit den Lieferanten für die relevanten Bauteile. Er modifizierte Wah Wahs für alle möglichen Gitarristen, baute jedoch immer mehr Pedale komplett neu auf, weil er möglichst viele Schwachstellen in der Mechanik und Elektrik eliminieren wollte. So entstanden letztendlich seine Real McCoy Custom Pedale.

Effektgerät E-Gitarre · Real McCoy Custom RMC 2 Wah

5 Sterne: (0)
4 Sterne: (1)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Stern: (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(1 Bewertung)
4 von 5 Sternen

Mixed emotions

Mr. Bowleg am 16.05.2012
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Zuerst die schlechte Nachricht: Die Qualität der Hardware-Verarbeitung ist leider unteriridisch. Und ich hatte mich so gefreut. Also: Die Zahnradstange (trimmer) war bei meinem Pedal zu lang. Das verursachte zunächst merkwürdige Schmatzgeräusche, bis ich feststellte, daß der Trimmer beim Runterdrücken gegen die Bodenplatte stößt und natürlich diese wieder nachgibt, wenn das Pedal wieder hochgezogen wird. Schlagzeug wollte ich eigentlich nicht spielen. Nun gut, Bodenplatte abschrauben, Trimmer um eine Stufe mit Zange gekürzt, war dieses Problem gelöst. Apropos Bodenplatte: 1. nicht kongruent zum Gehäuse. 2. Die Gummifüße lassen sich wirklich nur mit einem Kreuzschraubenzieher entfernen. Beim meinem alten Dunlop GCB-95 geht das auch per Hand. Außerdem scheint das Gummi weicher als bei Dunlop. 3. Kein von außen zugängliches Batteriefach. Auch das hat mein altes Dunlop schon. Man wundert sich, weil das Wah-Gehäuse doch so gut wie überall gleich ist. Die kleinen Gummis vorne und hinten am Pedal sind ebenfalls eher Billigteile mit Schmatzeffekt, weil hohl. Auch da wird das RMC vom Dunlop geschlagen. Anschluß mit handelsüblichem Netzteil hat bei mir nicht funktioniert, weil es zu locker sitzt. Auch da... Dunlop besser. Beim Umdrehen des Pedals und vorsichtigem Hinlegen geht bereits ein winziges Stück vom schönen Hammerschlaglack ab. Als letztes: Die Muttern der Kabeljacks müssen per Hand nachgezogen werden.

Allein der Sound und die Einstellung verschiedener Wah-Typen sind fantastisch! Für "Q" braucht´s ein bißchen Übung. Das steht aber auch in der "Betriebsanleitung", ist also o.k. Effekt- bzw. Lautstärke-Regler ist auch toll. Das Pedal ist auch - diesmal deutlich besser als Dunlop - im Höhenbereich nicht so schrill. Der Sound ist clean oder verzerrt stets schön stabil. Rocker-Tension ist eine gute Idee. Hat Dunlop nicht. Fein ist auch der True-Bypass.

Mögen auch viel Forschung & Entwicklung und feine elektronische Teile verbaut sein, die o.g. Fehler führen dazu, daß der (Hersteller-) Preis, immerhin fast dreimal so viel wie für ein Standard-Wah, völlig überzogen ist. Der gleiche Preis wie für´s RMC 3 ist auch nicht ganz nachvollziehbar. Drei Preissterne nur (noch) für den Sound, den man für sein Geld bekommt. Mehr als zwei Qualitätspunkte sind wegen der schlechten Hardware auch nicht drin. Leider!

Vielleicht ein Montags-Wah in meinem Fall, aber auch kleine Firmen sollten heute so etwas wie QS haben.

Ich hab´s trotzdem lieb gewonnen. Deshalb gerade noch 4 Sterne....

P.S. Soundentwicklung made in USA ist gut, aber laßt die Teile in Europa oder Asien bauen.

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4 von 5 Sternen bewertet. Es wurde 1 Erfahrungsbericht in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar.

dep_guitar
Axel Pralat
Bestell-Hotline
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-0

Beratung & Support
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-130
e-gitarre@musik-produktiv.de

Ähnliche Produkte finden:
· Real McCoy Custom Wah-Wah
· Alle Artikel der Marke Real McCoy Custom anzeigen.
· Kategorie: Wah-Wah
· Gitarren-Effekte
· E-Gitarren
· Westerngitarren
· Konzertgitarren
· Ukulelen
· Gitarrenverstärker