Mikrofone für akustische Instrumente

Bei der Abnahme von akustischen Instrumenten kommen häufig Kleinmembran-Kondensatormikrofone zum Einsatz. Mit ihrer kleinen Membranfläche reagieren sie besonders sensibel auf die oft so klangentscheidenden Transienten. Auf der Bühne leisten auch die vom Handling her wesentlich einfacheren (keine Phantomspeisung) dynamischen Mikrofone hervorragende Dienste. Einige Exemplare, etwa das Sennheiser MD 441, sind mittlerweilelegendär. Großer Beliebtheit erfreuen sich zurzeit die feinzeichnenden Bändchenmikrofone, die allerdings deutlich sensibler auf unplanmäßige äußere Einflüsse reagieren.