RMB Riedl

Die RMB Riedl Musikinstrumente-Bestandteile GmbH wurde 1950 von Anton Riedl in Wilhermsdorf gegründet. Zusammen mit Sohn Roland wurden im Keller des Wohnhauses Bestandteile für Holz- und Blechblasinstrumente gefertigt. Nachdem vier Jahre später auch Sohn Ernst 1954 in die Firma eintrat, erfolgte 1961 der Neubau eines Firmengebäudes. Es wurde mit der Fertigung von Notenhaltern, Blattschrauben und Kapseln begonnen. 1968 erfolgte die Umfirmierung der Fa. Riedl in die Riedl KG mit den Inhabern: Anton, Roland und Ernst Riedl. 1971 trat Edeltraud Riedl und 1984 Uwe Riedl in das Unternehmen ein. Die Produkte von "RMB Riedl" überzeugen durch Qualität und Zuverlässigkeit. Durch den immer größer werdenden weltweiten Kundenstamm erfolgte 1985 eine Erweiterung des Firmengebäudes. 1991 wurde die bis dahin als KG eingetragene Firma in eine GmbH umgewandelt. Geschäftsführer sind heute Edeltraud und Uwe Riedl.