Epiphone Les Paul Special II VS

Epiphone Les Paul Special II VS

(21 Bewertungen)
  • Farbe: Vintage Sunburst
  • Bauart: Solid Body
  • Korpusform: Single Cut
  • Saitenanzahl: 6-saitig
  • Halskonstruktion: verschraubt
  • Bundanzahl: 22
  • Mensur: 24,75" (62,87 cm)
  • Korpusmaterial: Erle (Alder)
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander (Rosewood)
  • Griffbrett Einlagen: Dot Inlays
  • Pickup: H-H (2x Humbucker)
  • Pickup Wahlschalter: 3-Weg Toggle
  • Regler: 1x Volume, 1x Tone
  • Bridge/Tremolo: Tune-O-Matic
  • Hardware: Chrom
  • Produktionsland: Made in China
Bestellnummer: 3179054
inkl. MwSt. und Versandkosten (D)
Bestellt
Eine Lieferzeit konnte uns der Hersteller bislang nicht mitteilen.

09/2002
Im Sortiment seit:

Druckansicht
Tiefpreisgarantie
Produktvideo
Video

Epiphone Les Paul Special II VS · E-Gitarre

Les Paul Collection
Jedes Wochenende ging der damals berühmteste Gitarrist Amerikas, Les Paul, in die leeren Fabrikhallen von Epiphone, um an seiner Vorstellung einer idealen Gitarre zu arbeiten. Um 1941 baute er "The Log", einen Klotz aus Ahorn, an dem er Steg, Tonabnehmer, Saitenhalter und einen ganz normalen Gibson-Gitarrenhals befestigte. Dann zerschnitt er eine seiner Epiphone-Gitarren der Länge nach und klebte die Korpushälften vorn und hinten auf den Klotz. Fertig war seine erste elektrische Solidbody-Gitarre.

Special Collection
Bereits 1954 erblickte die mit lediglich einem Tonabnehmer ausgestattete Les Paul Junior das Licht der Welt und erfreute sich schnell allergrößter Beliebtheit, bot sie doch schon damals ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. 1955 komplettierte die Les Paul Special das Quartett der Original Gibson Les Pauls. Ursprünglich mit Soap Bar P-90 Pickups ausgestattet, verfügt das Epiphone Pendant von heute über 2 Open Coil Humbucker, die einen fetten Sound garantieren. Im schlichten Design und auf die für einen guten Sound notwendigen Features reduziert, sind sowohl die Junior als auch die Special ideale Gitarren für den anspruchsvollen Neueinsteiger.

Epiphone kann auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken. Epaminondas Stathopoulos, Gründer und Namensgeber von Epiphone, meldete bereits im Alter von 24 Jahren sein erstes Patent an, dem noch viele folgen sollten und die die Welt des Instrumentenbaus revolutionierten. Aber die Geschichte von Epiphone ist auch eng verknüpft mit dem genialischen Gitarristen Les Paul, der im Jahre 1941 in den Epiphone-Werkstätten experimentierte und die erste Solidbody E-Gitarre entwickelte. Heute steht Epiphone zum einen für innovative Ideen im Gitarrenbau überhaupt und zum anderen für gelungene Replika von Instrumentenklassikern, die für jeden erschwinglich sind.

Epiphone LP Special
Die Epiphone - LP Special ist die günstige Einsteigerversion der legendären Les Paul. Bei dieser Serie ist der Hals geschraubt und die Elektronik auf das Wesentliche beschränkt. Eine günstige Gitarre für Einsteiger im original Look.

E-Gitarre · Epiphone Les Paul Special II VS

5 Sterne: (6)
4 Sterne: (14)
3 Sterne: (1)
2 Sterne: (0)
1 Stern: (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(21 Bewertungen)
4.2 von 5 Sternen

Nicht so übel

fraro am 30.03.2011
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Okok es ist natürlich keine Les Paul im historischen Sin.
Erlebody? Schraubhals? Einfach keine Änlichkeit, ausser natürlich vom Aussehen. Genau das ist wahrscheinlich was die Gitarre so anziehend macht.

Soll um Himmels willen nicht heißen das diese Klampfe nichts taugt, ganz im Gegenteil. Läßt sich gut bespielen, hat auch Ton technisch was zu bieten und die Hardwaere ist auch icht das Schlechteste was mir unter gekommen ist.

Einzig die Tonabnehmer sind nicht wirklich der Brüller. Nach ein paar Monaten habe ich die Elektrischen Teile ausgetauscht. Am Steg ist nun eine Jeff Beck und am Hals ein Paff.
Ist immer noch nix mit Paulasound, aber es ergibt sich ein richtig schöner fetter Sound. Was will man mehr. In der Singlecoilstellung kommt sogar was Stratmässiges zustande.

Ok eine Liveklampfe für die Bühne...ist sie eher nicht, aber für Zuhause oder Proberaum/Zweitklampfe ist sie gut gebrauchen.

Als Erstgitarre natürlich erst Recht.

Epiphone LP Special II Bewertung

Daniel F. am 14.08.2010
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

für anfänger,ist das eine super gitarre vom Preis-Leistungs-Verhältnis,sie lässt sich gut spielen und der Sound ist für den Preis auch optimal.

Für Anfänger in Ordnung!

bloody am 17.05.2007
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Diese Gitarre war die erste in meinem Besitz. Für den Anfang in Ordnung, auch wenn man von anderen Marken/Labels um weniger Geld schon eine ähnliche Qualität bekommen kann. Vom Sound her fällt nichts negativ auf, er ist eben der verwendeten Materialien entsprechend.

Okay!

Tommy Lee am 19.09.2006
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Die beste Wahl für alle, die noch am Start sind. Sie ist OK. Den Sound und die Bespielbarkeit finde ich auch gut. Spielt sich ganz gut und kostet wenig. Es lohnt sich!

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4.2 von 5 Sternen bewertet. Insgesamt wurden 4 Erfahrungsberichte in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar. 17 Bewertungen wurden ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.

dep_guitar
Axel Pralat
Bestell-Hotline
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-0

Beratung & Support
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-130
e-gitarre@musik-produktiv.de

Ähnliche Produkte finden:
· Epiphone E-Gitarre (Rechtshänder)
· Weitere Artikel der Serie Epiphone LP Special
· Alle Artikel der Marke Epiphone anzeigen.
· Kategorie: E-Gitarre (Rechtshänder)
· E-Gitarren
· Westerngitarren
· Konzertgitarren
· Ukulelen
· Gitarrenverstärker
· Gitarren-Effekte