DW 6710

DW 6710

  • Unterkategorie: gerade Ausführung
  • Streben: einfach
  • Hardware: Chrome
  • Zweifach ausziehbar: Ja
  • Besonderheit(en): Flat Base Design
Bestellnummer: 4107173
inkl. MwSt. und Versandkosten (D)
Auf Lager
Sofort lieferbar.

09/2002
Im Sortiment seit:

Druckansicht
Tiefpreisgarantie

DW 6710 · Beckenständer

Einstrebig. 2-Stufig ausziehbar. Gerade. Höhe 0,90m - 2,0m. Gewicht 4,5kg


Als exklusives Zubehör bietet sich die entsprechende Hardware aus gleichem Hause an. Ein clever durchdachtes System von Pedalen für Fußmaschinen, HiHats und Remote-HiHats ist dazu angetan, individuelle und exotische Vorlieben für die optimale Nutzung von Drum-Hardware zu ermöglichen. Zudem arbeiten die Pedale akkurat und leichtgängig und sind daher super zu “betreten”.

Beim vielfältigen Angebot dieser Edel-Pedale geht schon mal der Überblick verloren. Drummer wie Dennis Chambers, Chad Smith, Vinnie Colaiuta und Terry Bozzio haben sich bereits ihre Exemplare gesichert, was der Hersteller nicht zuletzt auf die zahlreichen Detailverbesserungen und clever durchdachten Patente wie z.B. die “Ball-Bearing Hinge” (kugelgelagerte Befestigung der Fußplatte) zurückführt. Bei den HiHats sind zunächst vier doppelstrebige Modelle der 5000er Serie zu unterscheiden: die 5500 Original mit drehbarem Pedal, die 5500TS Standard als “Zweibein”, die 5500TH Delta als kugelgelagertes “Zweibein” und die 5502LB als rollengelagerte Remote-HiHat. Zwei abgespeckte Versionen finden sich noch unter den Modellbezeichnungen 7500 und 7500T in der einstrebigen 7000er Hardware-Line. Wie dem auch sei, die Pedale laufen wie geschmiert, was man hoffentlich von den Endorsern nicht behaupten kann. Außerdem ist ein neues Pedal lieferbar: die DW 5500TD Delta II Hi-Hat-Maschine. Bei diesem Modell ist die Trittplatte und das Versenteil verbreitert worden.

Die DW-Fußmaschinen haben sich über die Jahre ebenfalls einen beachtlichen Ruf “ertreten”. Im DW-Jargon werden in den zwei Serien Standard und Delta jeweils drei Modelle unterschieden: zwei mit Kettenantrieb (Acccelerator und Turbo), eines mit Nylon (Nylon Strap). Für die Delta-Serie - die mit dem kugelgelagerten Pedal - ergibt sich folgende Modellfolge: Modell 5000 ANH (Nylon-Strap), 5000 TH (Turbo) und 5000 AH (Accelerator). Die feinen Unterschiede zwischen diesen Superpedalen, könnt ihr getrost euren Füßen überlassen. Wer weniger Wert auf Kugellagerung legt, kann auch auf die Standard-Pedale mit Bodenplatte 5000ANS (Nylon-Strap), 5000TS (Turbo mit Kette) oder 5000AS (Acce-lerator mit Kette) zurückgreifen.
Auch hier tritt als Neuheit die Delta II Serie auf. Die Modelle 5000AD (Delta II Accelerator) und 5000TD (Delta II Turbo) sind mit verbreiteter Trittplatte, verbreitetem Versenteil, verschiedenen auswechselbaren Gewichten und Doppelkette ausgestattet.
Für alle Serien werden auch “Doppeltreter” angeboten. Delta II 5002AD (Accelerator mit Doppelkette) und 5002TD (Turbo mit Doppelkette), Delta 5002TH (Turbo mit Kette) und 5002AH (Accelerator mit Kette) sowie Standard 5002AN (Nylon Strap), 5002T (Turbo mit Kette) und 5002A (Accelerator mit Kette). Die Turbo-Modelle sind für beide Serien auch Linksfüßer zu bekommen. DW bietet auch bei den Fußmaschinen eine günstige Serie an. Das 7000P Single-Pedal hat ein rundes Kettenblatt und eine Bodenplatte. Die passende Doppelfußmaschine heißt 7002P. 19 verschiedene Modelle. Spätestens an dieser Stelle, hat jeder den Überblick verloren - ein Blick auf die Abbildungen kann dabei helfen, den DW-Knoten zu entwirren. Informationen über die Basis- und Anbaupedale “auf Anfrage”!
Bei den Hardware-Serien unterscheidet man zwei Serien. Die 7000er ist einstrebig und die 9000er-Serie als schwere doppelstrebige Ausführung mit sämtlichen Möglichkeiten zur Becken und Tom-Plazierung, inklusive diverser Snare-Stative mit Auslegern zur seitlichen Positionsverschiebung. Weniger belastend für die Bandscheiben und das Konto sind die Modelle der 7000er-Serie, zu der auch die oben angeführte HiHat gehört. Und natürlich Zubehör - von diversen Fußmaschinen-Schlegeln, über Pedal-Cases, usw.
Neu im Programm ist der extra leichte Cymbalstand 6710.



DW 6000
DW6000- Die Flatbase-Version

Mit seinem schlanken Retro-Styling und moderner Stabilität ist die 6000er-Serie Hardware die perfekte Ergänzung zu jedem Jazz, Klassik oder auch Retro Rock-Set-up.
Durch die flexibelen einstrebigen Komponenten im vielseitigen Aluminium-Basis-Design kann mann die Stative extrem flach aufbauen und seinem Vintage- oder Retro-Kit eine authentische Optik verleihen.
Einige der wichtigsten Drummer schwören auf 6000 Hardware, weil sie leicht und dennoch robust genug ist um damit zu touren.

Das Bassdrum-Pedal der 6000er Serie ist dem ersten DW Pedal aus den frühen 70er Jahren nachemfunden!

Beckenständer · DW 6710

Zu diesem Produkt sind noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Bewerten Sie als Erste(r) dieses Produkt!
dep_drums
Vlad Ivanov
Bestell-Hotline
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-0

Beratung & Support
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-140
drums@musik-produktiv.de

Ähnliche Produkte finden:
· DW Beckenständer
· Weitere Artikel der Serie DW 6000
· Alle Artikel der Marke DW anzeigen.
· Kategorie: Beckenständer
· Drum-Hardware
· Schlagzeug Sets
· E-Drum Sets
· Snare Drum
· Schlagzeug-Becken
· Drum-Felle
· Cajon