Death By Audio

Death By Audio ist der Name eines Lagerraumkomplexes im Erdgeschoss eines Industriegebäudes in Brooklyn, New York. Es ist auch der Name einer dort ansässigen Firma zur Herstellung von Effektpedalen. Die Location dient hauptsächlich als Plattform für Künstler und Musiker, als Aufnahmestudio, Veranstaltungsort und eben als Manufaktur für Effektpedale. Die Firma wurde 2002 von Oliver Ackermann gegründet und hat bereits Custom Pedale für Bands wie Lightning Bolt, Wilco, Nine Inch Nails und U2 hergestellt. Die Liebe zum Fuzz läßt sich bei Death By Audio wohl nicht leugnen, so sind im Laufe der Jahre einige Pedale abseits des klassischen Fuzz Pedals entstanden. Die Noise-Chaoten rund um Oliver Ackermann haben mit ihrem Circuit-Bending völlig neue und einzigartige Ansätze in diesen Bereich gebracht und so Pedale kreiert, die zum Teil völlig Unvorhersehbares produzieren und immer wieder überraschen! Wer einen Sound sucht, der sich von der Masse abhebt, sollte sich unbedingt einmal quer durch die Death By Audio Pedals spielen! Reichlich Spaß und breites Grinsen garantiert!