Bogner Ecstasy Red
Effektgerät E-Gitarre Bogner Ecstasy RedEffektgerät E-Gitarre Bogner Ecstasy Red (2)Effektgerät E-Gitarre Bogner Ecstasy Red (3)Effektgerät E-Gitarre Bogner Ecstasy Red (4)

Bogner Ecstasy Red

(13 Bewertungen)
  • Effekt-Typ: Amp in a Box
  • Bauart: Analog
  • Besonderheit(en): Remote Buchse
  • Mono/Stereo: Mono In, Mono Out
  • Regler: Volume, Treble, Mids, Bass, Gain & Volume, Gain (Boost),
  • Modes: siehe Beschreibung
  • Schalter: regelbarer Boost, Variac, Mode, Pre EQ, Structure
  • Bypass Modus: True Bypass
  • Stromversorgung: 9VDC, Center negative
  • Stromverbrauch: k. A.
  • Batteriebetrieb: Batteriebetrieb möglich
  • Batterie-Typ: 9V Block
  • Gehäuseformat: Medium Size
  • Abmessungen BxHxT (cm): 13,34 x 5,1 x 9,53
  • Gewicht: 0,54 kg
  • Produktionsland: Made in USA
  • selektierte Bauteile
  • vergoldete Kontakte
  • Warnleuchte für schwache Batterie
Bestellnummer: 10059505
inkl. MwSt. und Versandkosten (D)
Lieferzeit auf Anfrage

03/2012
Im Sortiment seit:

Druckansicht
Finanzierung
Tiefpreisgarantie
Produktvideo
Video

Bogner Ecstasy Red · Effektgerät E-Gitarre

Bogner Pedals

Das Bogner Ecstasy Red Pedal basiert auf dem "Red" Channel gleich 3 legendärer Bogner XTC Ecstasy Topteile, die über den Structure Mode Switch ausgewählt werden können: Dem Ecstasy Classic 100, Ecstasy 101, und dem 20th Anniversary Ecstasy. Das Bogner Ectasy Pedal verfügt über einen schaltbaren und regelbaren Boost, wobei die Mini-Regler für Gain und Volume aufleuchten sobald der Boost aktiviert wird. Genau wie das Bogner Topeil das hier Pate stand, bietet das Pedal umfangreiche Möglichkeiten. Es stehen 3 Modes zur Verfügung Tight, Mellow und Full, ein Pre EQ mit Normal, Bright 1 und Bright 2 Mode, sowie der Variac Mode.

Effektgerät E-Gitarre · Bogner Ecstasy Red

5 Sterne: (9)
4 Sterne: (4)
3 Sterne: (0)
2 Sterne: (0)
1 Stern: (0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(13 Bewertungen)
4.7 von 5 Sternen

Mega Auswahl an leicht-Crunch bis Leavy Leadsounds

Chris am 05.11.2016
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Wirklich mega tolle Auswahl an Sounds!!

Den Variac-Mode würd ich zwar nicht benutzen,
aber alle andern Mode-Wahl-Schalter machen echt Sinn.

Bewegt man sich im "leichten" Mellow Modus (der den Classic Rock abdeckt), so kann man durch die Pre-EQ-Settings 1 oder 2 oder den 20ies Mode ganz rechts am Pedal noch mehr Knurren oder Zähne rauskitzeln.

Bewegt man sich bereits im Tight-Mode, ist man vielleicht schon eher bemüht, bei den übrigen Mode-Features einen Gang zurückzuschalten: also eher wieder von 20ies zurück auf 100 oder 101 Mode.

Mir gefällt das Pedal wirklich ausnehmend gut.

Es hat deutlichen Amp-Charakter!!!
Es kann leichten Crunch bis richtig bösen Druck!!
Und Druck heißt hier nicht Matsch, sondern bei Bedarf eben wirklich britisch erdiger Growl, definierter Grit, gnadenlose Unnachgibigkeit (wenn man nicht den Variac Mode benutzt).

Es bietet viele nutzbare Mitten-Shapings, die alle ihre Einsatzberechtigung haben.

Ich habe nur gerade hauptsächlich ein Pedal für teils Heavy-Crunch- aber hauptsächlich Rock-Solo-Anwendung gesucht.
Und da passt die Art der Ansprache des XTC Reds für meine Spielweise und meine Strat nicht.

Der interne Booster im XTC Red macht seine Sache echt gut.
Daß man gleichzeitig Kontrolle über Gain+ und Vol+ hat, ist sehr praxis gerecht, und fehlt bei andern Herstellern oft.

Allerdings hat sich der Bogner Red nicht mit meinen externen Boostern bzw. OD Pedalen verstanden.
Kann sein, daß der wirklich nur seine eigne, interne (eben halt top abgestimmte) Boostseite akzeptiert.

Die Nebengeräusche des XTC Reds sind ein bissl grenzwertig.
Vorteil ist, wenn man Gain arg aufdreht, nehmen die Geräusche nicht zu!! Also für Viel-Gain-Spieler alles gut.
Spielt man allerdings ein Setting mit Gain auf 9-10 Uhr Position (was bei den Reserven des Peals z.Teil wirklich Sinn machen kann),
dann kommen einem die Nebengeräusche schon 'n klein bißchen zu stark -für den eingestellten Zerrgrad- vor.

Speziell vorm Fender Blues Deluxe 1x12" Combo würd ich mir eine etwas schmalbandigere Arbeitsweise der Treb/Mid/Bass-Regler am XTC Red wünschen.

Wem die Potis auch zu breit vorgehen, der sollte Bässe bei 10-12 Uhr und Mitten bei 12-13 Uhr lassen, und das Haupt-Shaping per Pre-EQ und anderer Mode-Switches vornehmen.

Schöne, wertige Verpackung!
Allerdings bietet sie keinen Schutz:
Die Potis berühren direkt die Außenpappe des dezenten Bogner-Kartons.
Außerdem sollte man bei Öffnen wirklich genau hingucken, was Oberseite und Unterseite ist!!
Wußte ich zum Glück schon vom XTC Blue.

Aber da wäre echt Verbesserungsbedarf für die Firma Bogner.

Treter-Kartons bzw. Karton-Innenleben umgestalten.

Jedenfalls Gruß und Dank an Firma Bogner & das Musik-Produktiv-Team!!

Top Gerät!

Rockbob71 am 22.01.2016
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Teuer aber gut...

Bogner Ecstasy Red

User am 13.05.2014
Gesamteindruck:
Ausstattung:
Qualität:
Preis/Leistung:

Ein super cooles Pedal!
Das Ding hat einfach alles drauf, was das Herz begehrt.
Der Sound ist echt sehr gut und es sind kaum Zwischengeräusche
oder Knarren.. 5 Stars

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4.7 von 5 Sternen bewertet. Insgesamt wurden 3 Erfahrungsberichte in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar. 10 Bewertungen wurden ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.

Downloads: Bogner Ecstasy Red, Effektgerät E-Gitarre

Dokumente
dep_guitar
Axel Pralat
Bestell-Hotline
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-0

Beratung & Support
Tel.: +49 (0) 54 51/9 09-130
e-gitarre@musik-produktiv.de

Ähnliche Produkte finden:
· Bogner Verzerrer
· Alle Artikel der Marke Bogner anzeigen.
· Kategorie: Verzerrer
· Gitarren-Effekte
· E-Gitarren
· Westerngitarren
· Konzertgitarren
· Ukulelen
· Gitarrenverstärker